Die Rocker von Rammstein gehen 2019 auf große Stadiontour durch Europa. Auch in Deutschland werden Konzerte gespielt.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Alle Rammstein-Fans dürften im Glück schwelgen: Die Rocker um Sänger Till Lindemann werden 2019 nicht nur ein neues Album auf den Markt bringen, sie gehen damit auch auf große Europa-Tour. Es ist "die erste Stadiontournee ihrer Geschichte", heißt es auf der offiziellen Homepage der Band. Es sei "Außergewöhnliches geplant".

Sieben deutsche Städte

Am 27. Mai 2019 geht es los – und zwar in Deutschland. In der Veltins-Arena in Gelsenkirchen werden gleich zwei Konzerte gespielt, auch am 28. Mai wird dort gerockt. Weitere deutsche Stopps sind München (8. Juni), Dresden (12. und 13. Juni), Rostock (16. Juni), Berlin (22. Juni), Hannover (2. Juli) und Frankfurt am Main (13. Juli).

Zu den weiteren europäischen Städten zählen zum Beispiel Bern (5. Juni), Kopenhagen (19. Juni), Rotterdam (25. Juni), Prag (16. und 17. Juli) und Wien (22. August), wo der Abschluss der Tour stattfindet.

Großer Andrang erwartet

Der Vorverkauf für die Konzerte beginnt am Donnerstag, 8. November 2018, um 10:00 Uhr, exklusiv bei Eventim. Der Veranstalter weist bereits darauf hin, dass "mit einer extrem hohen Nachfrage für die Rammstein-Tickets zu rechnen" sei.

Endlich neue Musik

Noch vor der Stadiontour wird das neue Album der Band auf den Markt kommen. Es ist der langersehnte Nachfolger von "Liebe ist für alle da" aus dem Jahr 2009. Mitte September haben Rammstein ihren Fans mitgeteilt, dass ihr siebtes Studioalbum "fast fertig" sei. Allzu lange müssen Fans nicht mehr warten: Im Frühjahr 2019 soll die Platte erscheinen. (cam)  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese 12 Musik-Stars hassen ihre eigenen Hits

Diese Promis können mit ihren Über-Songs nichts mehr anfangen.