Nur 41 Jahre sind Devin Lima auf der Erde vergönnt gewesen. Der Sänger der ehemaligen Boyband "Lyte Funkie Ones" starb am 21. November an Krebs.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Die Musikwelt trägt Trauer: Mit nur 41 Jahren ist Devin Lima gestorben. Der Sänger der Boyband "Lyte Funkie Ones", die vor allem in den 90er Jahren große Erfolge feiern konnte, erlag am Morgen des 21. Novembers seinem schweren Krebsleiden. Das berichte die US-amerikanische Seite "TMZ" und beruft sich auf ein Familienmitglied.

Eigentlich wollte Lima mit "LFO" im Frühling dieses Jahres wieder auf Tour gehen. Doch kurz zuvor der Schock: Ärzte entdeckten laut des Berichts damals einen "Football-großen Tumor" in seinem Körper. Als der Tumor entfernt wurde, folgte die traurige Gewissheit: Der Krebs hatte schon überall im Körper gestreut.

Nicht die einzige Tragödie

Der größte Hit der dreiköpfigen Boyband war "Summer Girls" aus dem Jahr 1999. Von der Besetzung ist nach dem Tod Limas aber nur noch Brad Fischetti am Leben.

Rich Cronin, das dritte Mitglied, verstarb sogar noch jünger als Lima. Der Sänger, der zwischenzeitlich mit Hollywood-Star Jennifer Love-Hewitt liiert war, erlag 2010 im Alter von 39 Jahren seiner Leukämie-Erkrankung. (stk)  © spot on news

Bildergalerie starten

Boygroups - früher und heute

In den 90er Jahren ließen eine Vielzahl an Boygroups Teenieherzen höherschlagen. Die Trennung von "Take That" oder das Ende von "NSYNC" sorgten weltweit für Schlagzeilen. Doch was ist aus den einstigen Weltstars geworden? Nicht nur die "Backstreet Boys" rocken noch immer die Bühne.
Teaserbild: © picture alliance / RTGranitz / M