Waaaaacken - es ist wieder soweit: Zum 30. Mal findet das Heavy-Metal-Festival in Schleswig-Holstein statt. Ob Metal-Fans sich auf ein Hitzefest oder doch eher auf eine Schlammschlacht einstellen sollten - hier erfahren Sie, wie die Wacken-Wetter-Aussichten sind.

Mehr Infos zu den Festivals finden Sie hier

75.000 Menschen finden sich vom 1. bis 3. August wieder in Schleswig-Holstein ein, um dort bereits zum 30. Mal das "W:O:A" zu rocken. Das wahrscheinlich größte Heavy-Metal-Festival der Welt hat längst Kultstatus.

Festival-Wetter: So sind die Aussichten für heute beim Wacken Open Air

Von Campingdusche bis Panzertape gibt es hier alles für das nächste Festival.

Die ganz große Hitzewelle ist erst einmal vorbei und so sagt auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die Wacken-Region heftigen Starkregen voraus.

Am Mittwoch musste das Festivalgelände aufgrund heftiger Gewitter kurzzeitig geräumt werden. Mit rund 25 Grad war das Wetter am Donnerstag trotz einzelner Gewitter angenehm.

Am heutigen Samstag wechseln sich Sonne und Wolken ab, am Nachmittag ist wieder Regen möglich. Mit etwas mehr als 20 Grad sollen ideale Festival-Temperaturen herrschen. (pak/sap)

Verwendete Quelle:
Wetterbericht vom Deutschen Wetterdienst