Schleswig-Holstein

Nach mehreren Schafsrissen hinter wolfssicheren Zäunen hat das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) am Donnerstag den entsprechenden Antrag genehmigt, einen Wolf zum Abschuss freigegeben. 

Beunruhigende Nachricht aus Schleswig-Holstein: Zum ersten Mal wurde die gefährliche Hyalomma-Zecke im Norden Deutschlands nachgewiesen - und das im Winter.

In Schleswig-Holstein geht die Angst vor der sogenannten Hyalomma-Zecke um. Sie wurde von dessen Besitzerin an einem Pferd entdeckt. Der Biss der in Deutschland bisher nicht heimischen Zecke kann für den Menschen im schlimmsten Fall tödlich enden, weil die Zecke einen entsprechenden Virus überträgt.

Zugriff bei Anti-Terror-Einsatz: Polizeibeamte haben in Schleswig-Holstein drei Männer aus dem Irak festgenommen, die einen Anschlag geplant haben sollen. Laut einem Medienbericht handelt es sich dabei um Flüchtlinge.

Viele Eltern künftiger Erstklässler fragen sich: Wann ist Schulanfang? Was kommt alles auf uns zu? Was bis zum Schulanfang zu erledigen ist, finden Sie in unserer Übersicht.

Eine Frau in Schleswig-Holstein wollte in der Silvesternacht nur das Feuerwerk genießen, kurz darauf starb sie durch einen Schuss in den Kopf. Die Ermittler haben zwei Theorien, wie es zu dem Todesfall kam.

Im Sommer gab es um die Ankerzentren für Flüchtlinge Knatsch. Innenminister Horst Seehofer (CSU) wollte sie damals bundesweit umsetzen. Die meisten Länder folgten nicht - und werden das in absehbarer Zeit auch nicht mehr tun.

Wendung im Fall einer getöteten Mutter in Schleswig-Holstein: Zunächst war angenommen worden, dass die Frau durch einen Metallsplitter aus illegalem Feuerwerk ums Leben kam. Nun stellt heraus: Sie verstarb an einer Schusswunde.

Viele Länder wollen die Bundes-Milliarden aus dem sogenannten Gute-Kita-Gesetz zwar zur finanziellen Entlastung der Eltern einsetzen, eine deutschlandweite Gebührenfreiheit wird es in naher Zukunft aber nicht geben. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in den 16 Bundesländern.

In Heide in Schleswig-Holstein hat es eine Bombendrohung per E-Mail gegeben. Daraufhin wurde eine Einkaufspassage und ein Weihnachtsmarkt geräumt. In den vergangenen Tagen haben sich solche Fälle in dem Bundesland gehäuft.

Nach ihrem Fraktionsausschluss droht Doris von Sayn-Wittgenstein nun das komplette Aus bei der AfD. Die hat nämlich den Parteiausschluss der Landesvorsitzenden von Schleswig-Holstein beantragt.

Die Landesvorsitzende der AfD in Schleswig-Holstein Doris von Sayn-Wittgenstein ist am Dienstag aus der Partei ausgeschlossen worden. Das bestätigte die 64-Jährige in Kiel. 

Der AfD-Politiker Andreas Wild hat im Berliner Abgeordnetenhaus erneut für einen Eklat gesorgt: Zum wiederholten Male ist Wild dort mit einem Nazi-Symbol am Revers aufgetaucht. Die AfD in Schleswig-Holstein erwägt unterdessen ein Ausschlussverfahren gegen eine Landtagsabgeordnete.

Nach einer Drohung ist eine Vorführung des Dokumentarfilms "Wildes Herz" über die Punkband Feine Sahne Fischfilet in Bad Schwartau in Schleswig-Holstein abgesagt worden. 

Während in einem Teil der Bundesrepublik heute ein ganz normaler Arbeitstag ist, dürfen sich neun Bundesländer über einen Feiertag freuen. Aber was wird am Reformationstag eigentlich gefeiert? Und was war gleich nochmal an Allerheiligen?

Obwohl Christian Lindner in Hessen für eine Jamaika-Koalition wirbt, sieht es im Bund für den FDP-Chef anders aus. Es werde keine Koalition mehr mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geben.

Ralf Stegner wird nicht mehr für den SPD-Landesvorsitz in Schleswig-Holstein kandidieren. 

Ob abgelehnte Asylbewerber bleiben können, wenn sie einen Job finden und gut integriert sind, wird derzeit diskutiert. Schleswig-Holstein Ministerpräsident Daniel Günther wirbt für das Vorhaben und wird dabei von SPD und Opposition unterstützt. Der Wirtschaft ist die Diskussion aber gar nicht recht.

Eine Koalition mit der Linken: In ostdeutschen Bundesländern ist das nichts Ungewöhnliches. Auch für Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsident Daniel Günther wäre eine Zusammenarbeit eine Option. Mit seinem Vorstoß tritt er so einiges los.

In Glinde in Schleswig-Holstein sind zwei Kinder in ein Regenrückhaltebecken gefallen und gestorben. Retter hatten noch versucht, die beiden Jungen wiedezubeleben.

Wassermangel durch die lange Trockenheit hat bei einem Feuer in Schleswig-Holstein Löscharbeiten erschwert - ein Kindergarten ist ein Raub der Flammen geworden. 

In einem Lübecker Linienbus hat sich eine Gewalttat ereignet. Mehrere Menschen wurden verletzt. Laut Polizei gibt es keine Toten. Der Täter ist bereits gefasst. Er ist Deutscher. Über sein Motiv ist aber noch nichts bekannt.

Die Stadt Haithabu war im Mittelalter ein bedeutender Handelsplatz der Wikinger. Das Danewerk sicherte die Grenze. Die Unesco sieht in den Stätten ein einzigartiges Zeugnis aus dieser Zeit.

it einem Gesetzesvorstoß und einer breiten öffentlichen Debatte will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Bereitschaft der Deutschen zur Organspende steigern. 

Bei einem Steinwurf von einer Autobahnbrücke auf der A7 bei Harrislee in Schleswig-Holstein ist eine Frau schwer verletzt worden.