Extravagant im Fleischkleid oder ganz in Latex, so kennen wir Lady Gaga. Die US-Sängerin kommt für gewöhnlich eher schrill und bunt daher. Doch mit einem neuen Schwarz-Weiß-Foto auf ihrer Instagram-Seite beweist sie jetzt: Weniger ist mehr!

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die Fans sind begeistert von der "neuen" Lady Gaga, die gar nicht mehr so "gaga" ist, wie es scheint. Zumindest optisch hat die 32-Jährige den Rückwärtsgang eingelegt.

Auf Instagram präsentiert sie jetzt ihre natürliche Seite. Ganz clean mit offenen Haaren, schlichtem Shirt und wenig Make-up ist sie auf einem Foto zu sehen.

Aber warum plötzlich so reduziert? Ganz einfach – für ihren neuen Film "A Star Is Born" war eine Typ-Veränderung gefragt. Also weg mit dem Glitzer, runter mit dem Make-up und her mit… ja, was eigentlich?

Ihre natürliche Schönheit war den Filmemachern genug. Sie waren von der Künstlerin so begeistert, dass sie ihr direkt die Rolle angeboten haben sollen, wie amerikanische Medien berichten.

#AStarIsBorn

Das Foto hat Lady Gaga mit #AStarIsBorn versehen, außerdem trägt sie eine Namenskette mit der Aufschrift "Ally". Das ist der Name ihrer Filmfigur. In dem Remake, das Liebesdrama und Musikfilm in einem ist, wird sie an der Seite von Bradley Cooper singen.

Ob sie mit ihrem Schauspieltalent ebenso überzeugen kann wie mit ihrer Stimme, erfahren wir im Oktober, wenn "A Star Is Born" in die Kinos kommt.

(kms)© spot on news

Nervös und wunderschön: Meghans "Trooping the Colour"-Auftritt

Zum allerersten Mal nahm Herzogin Meghan an der Parade zum Geburtstag der Queen teil und zog alle Blicke auf sich - wie auch sonst blieb die ehemalige Schauspielerin in Sachen Outfit ihrem Stil treu.