Es war ihr Abend: Sängerin Camila Cabello ging bei den MTV Europe Music Awards 2018 als Favoritin ins Rennen und zog als große Gewinnerin wieder von dannen. Die "Havana"-Interpretin durfte gleich mehrere Trophäen mit nach Hause nehmen. Doch auch US-Musikerin Janet Jackson hatte Grund zur Freude.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Schauspielerin Hailee Steinfeld moderierte, Hip-Hop-Star Nicki Minaj performte live auf der Bühne und auch sonst konnte sich das Staraufgebot sehen lassen: Im spanischen Bilbao sind in der Nacht von Sonntag auf Montag die MTV Europe Music Awards 2018 verliehen worden.

Vier Awards für Camila Cabello

Die Abräumerin des Abends war jedoch die kubanisch-amerikanische Musikerin Camila Cabello. Die 21-Jährige durfte gleich vier Preise mit nach Hause nehmen, nachdem sie in sechs Kategorien nominiert wurde. Die "Havana"-Sängerin setzte sich in den wichtigen Sparten Bester Song, Beste US-Künstlerin, Bestes Video und Beste Künstlerin durch.

In ihrer Dankesrede grüßte Cabello unter anderem Freundin und Popstar Ariana Grande. Darüber hinaus nutzte sie das Rampenlicht für ein politisches Anliegen, indem sie ihre amerikanischen Fans dazu aufrief, am Dienstag zu den US-Midterm-Wahlen zu gehen.

Janet Jackson als "Ikone" geehrt

Den "Global Icon"-Award durfte in diesem Jahr Janet Jackson entgegennehmen, die bereits auf eine über 40-jährige Musikkarriere zurückblicken kann. Mit einer – im wahrsten Sinne des Wortes – feurigen Performance zu ihrem Song "Made For Now" bewies die 52-Jährige jedoch eindrucksvoll, dass man sie längst noch nicht zum alten Eisen zählen sollte.

Weitere Gewinner der MTV Europe Music Awards 2018

Neben Cabello und Jackson durften sich aber auch andere Stars freuen. So wurde US-Rapperin Nicki Minaj als bester Hip-Hop-Act ausgezeichnet, die britische Sängerin Dua Lipa wurde als bester Pop-Act geehrt und als bester Live-Act durfte der Kanadier Shawn Mendes eine Trophäe entgegennehmen. In der Kategorie "Best German Act" setzte sich derweil Mike Singer durch.  © 1&1 Mail & Media / CF