• Ireen Sheer hat beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" ihr Karriereende angekündigt.
  • Die Engländerin wolle von der Bühne abtreten, "wenn es am schönsten ist".
  • Für 2022 sind noch ein letztes Album und eine abschließende Tour geplant.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Seit 60 Jahren steht Ireen Sheer auf der Bühne, mit ihrer Musik prägte sie den Schlager nachhaltig. Nach 20 Alben, über 100 Singles und mehr als 7.000 Auftritten neigt sich ihre großartige Karriere nun dem Ende zu. Beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" verkündete die 72-Jährige nach ihrem Song "Abschied ist wie ein neues Leben":"Heute ist mein Abschied von meinem wunderbaren Publikum und meinen Fans. Das Leben muss auch weitergehen und wenn es am schönsten ist, soll man gehen. So habe ich mir das vorgestellt."

Moderator Florian Silbereisen wirkte anfangs noch ungläubig. An der Seite ihres Partners Klaus Kahl bestätigte Ireen Sheer jedoch: "Ich meine es wirklich ernst." Sie habe sich diesen Schritt mit ihrem Partner lange überlegt, fügte die Sängerin an. Als Paar hätten die beiden noch Zukunftspläne abseits des Schlagerlebens. "Wir wollen in der Zeit, die Gott uns noch gegeben hat, noch ein bisschen was anderes machen", so Ireen Sheer.

Ireen Sheer: Letztes Album, letzte Tour

Noch ist das letzte Lied von der Schlagerikone jedoch nicht gesungen - und der finale Tonträger nicht veröffentlicht. Ihr allerletztes Album mit dem Titel "Auf Wiedersehen, Goodbye" soll am 14. Januar erscheinen. Ende 2022 will die Schlagerlegende dann mit einer abschließenden Tour ihren Abschied besiegeln.

Ireen Sheer war über Jahrzehnte eine feste Größte in der Musikwelt und insbesondere im Schlager. Schon als Zwölfjährige gewann sie 1961 mit einem Cover des Elvis-Presley-Songs "It's Now Or Never" einen Talentwettbewerb der BBC-Sendung "Candid Camera". Der internationale Durchbruch gelang ihr 1973 mit dem Hit "Goodbye Mama". Ireen Sheer nahm mehrfach am Eurovision Song Contest teil - unter anderem 1978, als sie für Deutschland mit dem Titel "Feuer" Platz sechs erreichte.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Pete Best
Bildergalerie starten

Der "fünfte Beatle" wird 80: Pete Best und andere Musiker verpassten den Erfolg knapp

Von 1960 bis 1962 war Pete Best der erste Schlagzeuger der Beatles. Am 24. November feiert er seinen 80. Geburtstag. An der großen Erfolgswelle der Pilzköpfe konnte er nicht teilhaben - 1962 wurde er durch Ringo Starr ersetzt. Auch anderen Musikern ging es ähnlich wie Best: Sie verpassten den Erfolg knapp.