• Beatrice Egli wurde zur schönsten Schweizerin 2020 gekürt.
  • Sie setzte sich bei der "Glückspost"-Wahl gegen Corinne Suter durch.
  • Im Vorjahr hatte Egli nur Platz 28 belegt.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

Alljährlich wählt das Magazin "Glückspost" zum Jahresende die schönste Schweizerin und den schönsten Schweizer. Jeweils 50 Kandidatinnen und Kandidaten ringen um den Titel.

Bei den Damen ließ Schlagerstar Beatrice Egli (32) die komplette Konkurrenz hinter sich und verwies die Skirennfahrerin Corinne Suter (26) und Jodelprinzessin Melanie Oesch (33) auf die Plätze zwei und drei. TV-Moderatorin Fabienne Bamert (32) und die Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (60) belegen die Folgeplätze.

"Glückspost" begründet seine Entscheidung für Beatrice Egli: "Mit ihrer herzlichen, bodenständigen und ehrlichen Art hat sich die Sängerin fest in unsere Herzen eingenistet. Und den Spitzenplatz mehr als verdient."

Als entscheidende Kriterien für die "Glückspost"-Wahl nennt die Redaktion Attribute wie Persönlichkeit, Erfolg und Ausstrahlung. Im vergangenen Jahr belegte Beatrice Egli im Ranking der schönsten Schweizerinnen lediglich Platz 28.

Der erste Platz bei den Männern ging in diesem Jahr übrigens an den Schweizer Gesundheitsminister Alan Berset (48) - vor Sänger Luca Hänni (26) und dem Schauspieler Max Hubacher (27).

Liebeserklärung an die Heimat

Mit dem Album "Mini Schwiiz, mini Heimat" widmete Beatrice Egli im Corona-Jahr ihrem Heimatland eine musikalische Liebeserklärung. Die DSDS-Gewinnerin singt auf dem Erfolgsalbum auch nicht nur in einer, sondern gleich in drei Landessprachen.

Das Album belegte in der Schweiz den ersten Platz in den Album Charts (Platz fünf in Deutschland), die Single "Bunt" entwickelte sich in der Alpenrepublik zum Mega-Hit und kommt bei YouTube bereits auf 1,2 Millionen Views.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Bildergalerie starten

Beatrice Egli, DJ Bobo und Co.: Die bekanntesten Musikstars der Schweiz

Beatrice Egli ist derzeit im deutschsprachigen Raum wohl der bekannteste Musikstar aus dem Land der Berge. Doch die Schweizerin ist nicht der einzige Stern am Schweizer Musikhimmel: Wir stellen sie und 32 weitere große Schweizer Musiker vor.