Brad Pitt und Alia Shawkat sollen laut Gerüchten bereits seit Längerem etwas miteinander haben. Nun ist angeblich der Einzug der Schauspielerin ein Thema.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Brad Pitt ist bereits seit 2016 von Angelina Jolie getrennt. Kein Wunder also, dass der 56-Jährige seitdem als begehrtester Junggeselle Hollywoods gilt. Bereits seit einigen Monaten wird spekuliert, dass sich dieser Staus geändert haben könnte.

Grund ist die Schauspielerin und Künstlerin Alia Shawkat. Was allerdings genau zwischen dem Hollywood-Star und der 31-Jährigen läuft, ist bislang unklar – von "guter Freundschaft" bis hin zu "total verliebt" sind sämtliche Varianten im Umlauf.

Insider: "Er hat entschieden, alle Bedenken über Bord zu werfen"

Das "Life & Style"-Magazin (via "Bunte") will nun durch einen Insider mehr erfahren haben. "Brad ist an einem Punkt in seinem Leben, wo es ihm nur noch darum geht, glücklich zu sein."

Das habe zu einem Umdenken geführt: "Er hat entschieden, alle Bedenken über Bord zu werfen und Alia bei sich einziehen zu lassen."

Eine Entwicklung, die Brad Pitt laut dem Informanten keineswegs bereuen dürfte. "Jeden Morgen neben ihr aufzuwachen, erfüllt ihn mit einem Glücksgefühl, das er schon lange nicht mehr gespürt hat."

Es scheint, als passiere das ganz von selbst

Fest steht: In Hollywood stürzen sich die Medien auf jede noch so kleine Neuigkeit, die das Liebesleben des "One Upon a Time in Hollywood"-Stars betreffen könnte. Wie also mit dem neuen Beziehungsstatus umgehen?

"Seine Freunde raten ihm, die Beziehung offiziell zu machen", plaudert der Insider aus dem Nähkästchen. "Doch es scheint so, als passiere das ganz von selbst, was ihm sowieso lieber ist."

Schließlich handle es sich beim Miteinander mit Alia Shawkat um ein zartes Pflänzchen, das gehegt und gepflegt werden will. "Das, was er mit ihr hat, hat er selbst am wenigstens erwartet", so der Vielwisser weiter. "Doch nach der langen, schmerzhaften Zeit scheint er nun endlich angekommen zu sein."  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Diese Stars haben in der Corona-Krise am meisten abgenommen

Diese Stars haben die Zeit genutzt und haben gegen die Corona-Pfunde gekämpft – mit teils beeindruckenden Ergebnissen.