Das australische Model Annalise Braakensiek ist tot. Die Polizei fand die Leiche der 46-Jährigen, die an psychischen Problemen litt, am Sonntag in ihrer Wohnung in Sydney.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Nachdem ihre Freunde mehrere Tage nichts von Annalise Braakensiek gehört hatten, alarmierten sie besorgt die Polizei.

Die Beamten fuhren zur Wohnung der Australierin in Sydney, die sie gerade erst bezogen hatten. Dort bekamen sie die traurige Gewissheit: Mit nur 46 Jahren ist das Model verstorben.

Die genauen Todesumstände sind noch unklar. Möglicherweise lag Braakensiek schon mehrere Tage in ihrer Wohnung, bevor die Leiche entdeckt wurde. Die Polizei sagte dem "Guardian", dass es keine "verdächtige Sachlage" gebe.

Annalise Braakensiek thematisierte Depressionen bei Instagram

Schaut man sich das Instagram-Profil von Model und Schauspielerin Annalise Braakensiek an, trügt der Schein. Es erweckt den Eindruck, als führte sie ein erfülltes Leben: schön, erfolgreich und viel auf Reisen. Doch die Australierin hatte mit psychischen Problemen zu kämpfen, die sie auch offen thematisierte.

So schreibt sie zu einem Foto vom 14. Dezember, auf dem sie einen Kopfstand vollführt: "Alles scheint sich im Moment verdreht und verkehrt herum anzufühlen ... Die Herausforderungen des Lebens waren tief, düster, schwierig, fordernd und sehr angsteinflößend in letzter Zeit. Für mich und viele andere, ich weiß. Aber heute ist ein neuer Tag."

Annalise Braakensiek war Botschafterin für "R U OK?", einen australischen Verein für Suizidprävention. Die Einrichtung zeigt sich auf Instagram tief bestürzt über den Tod der 46-Jährigen und bekundet ihr Beileid.

Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Suizid-Gedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Seelsorge unter der Telefonnummer 08 00/ 11 10 - 111 (Deutschland), 142 (Österreich), 143 (Schweiz).  © 1&1 Mail & Media / CF