Der Bollywood-Schauspieler Amitabh Bachchan und ein Teil seiner Familie haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Der 77-Jährige zeige aber nur leichte Symptome und befinde sich in einem stabilen Zustand.

Mehr Star-News finden Sie hier

Der indische Schauspieler Amitabh Bachchan (77) hat sich mit dem Coronavirus infiziert und wird in einem Krankenhaus in Mumbai behandelt. Der Zustand des Bollywood-Stars sei stabil, er zeige nur milde Symptome, teilten die Ärzte am Sonntag mit.

Amitabh Bachchan hat bereits in etwa 200 Filmen mitgewirkt

Auch Bachchans Sohn, dessen Frau und deren Tochter seien positiv auf das Virus getestet worden. Amitabh Bachchan zählt zu den bekanntesten Schauspielern Indiens und hat in rund 200 Filmen mitgewirkt.

Mumbai, wo Indiens Filmindustrie sitzt, ist mit fast 92.000 Infizierten und mehr als 10.000 Toten das Corona-Zentrum des Landes.

Insgesamt wurden in Indien seit Beginn der Pandemie knapp 850.000 Fälle registriert, rund 22.700 Menschen starben mit oder an dem Erreger Sars-CoV-2. Nach Zahlen der US-Universität Johns Hopkins liegt Indien auf Platz drei der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Länder der Welt - nach den USA und Brasilien.  © dpa

Bildergalerie starten

Filme für die Corona-Isolation: Das sind die Filmempfehlungen der Stars

Die Corona-Pandemie hält Deutschland und die ganze Welt zu großen Teilen im heimischen Wohnzimmer gefangen. Was also tun, wenn die Langeweile zuschlägt? Wie wäre es mit einem Filmabend? Diese Stars hätten da ein paar gute Tipps.