Daniela "Danni" Büchner blickt auf eine schwere Zeit zurück: Im November 2018 starb ihr Ehemann Jens. Jetzt hat die Witwe ein besonderes Foto der beiden mit ihren Fans geteilt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Unser erstes Selfie Juli 2015", mit diesen Worten leitet Daniela "Danni" Büchner einen besonderen Instagram-Post in Erinnerung an ihren verstorbenen Ehemann Jens Büchner (1969-2018) ein.

Auf dem alten Foto gibt die damals noch blonde Danni dem "Goodbye Deutschland"-Auswanderer einen Kuss auf die Wange. Im weiteren Text dazu schlägt die 42-Jährige nachdenkliche Worte an.

Leben auf Mallorca ohne Jens Büchner

"Vor 18 Monaten ist meine Welt zusammengebrochen, ich wusste nicht mehr wie es weiter gehen wird ohne DICH [...] wollte nicht mehr weiter leben ohne dich", so Danni Büchner.

Ehemann Jens Büchner starb am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren an den Folgen einer Lungenkrebserkrankung. Das Paar lebte mit seinen Kindern auf Mallorca. Die Familie blieb auch nach dem Tod des TV-Auswanderers auf der Baleareninsel. Die richtige Entscheidung?

"Ich werde nicht aufgeben"

Danni Büchner schreibt: "Ich zweifle heute noch sehr oft an mir, weiß oft nicht was falsch oder richtig ist. Mallorca/Deutschland? Bin mir oft nicht sicher wo ich hin gehöre bzw. WIR!!" Doch dann sehe sie die Kinder, "erinnere mich an unsere gemeinsamen Gespräche, unsere Zukunftspläne" und ihr falle ein, "HIER ist unser ZUHAUSE".

Jeden Tag vermisse sie ihren Mann "so so sehr". Ihr Versprechen: "Aber ich werde nicht aufgeben". Jens sei "immer mit dabei". Mit dem Hashtag "Ich liebe dich mein Liebling" auf Spanisch endet der emotionale Beitrag.

Daniela und Jens Büchner wurden 2016 Eltern von Zwillingen, sie brachte drei Kinder mit in die Beziehung. Im Juni 2017 heirateten sie. (cam/jom)  © spot on news

Danni Büchner: So geht es ihr zwei Monate nach Jens' Tod

Vor mehr als zwei Monaten starb Danni Büchners Mann Jens (†49) überraschend an Lungenkrebs. Doch der Alltag geht weiter und Danni ist nicht allein. In einem Statement gegenüber RTL versucht sie, ihre Gefühlslage zu beschreiben. © ProSiebenSat.1