Noch immer wird nach dem vermissten Daniel Küblböck gesucht. Immer mehr Weggefährten melden sich zu Wort und zeigen sich schockiert. So auch Dieter Bohlen, der über Instagram eine Video-Botschaft veröffentlichte. Mit seiner geschmacklosen Kleiderwahl sorgte der Pop-Titan aber für Wirbel.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Seit dem frühen Sonntagmorgen (Ortszeit) wird der ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Kandidat Daniel Küblböck vermisst. Der Sänger war vor der Küste von Neufundland von Bord des Kreuzfahrtschiffes AIDAluna verschwunden.

Unter Hochdruck sucht die kanadische Küstenwache nach dem 33-Jährigen. Familie, Freunde und Fans bangen derweil weiter um sein Leben.

Nun hat sich auch Dieter Bohlen mit einem Video auf Instagram zu Wort gemeldet. Der DSDS-Juror sei "geschockt" von den Ereignissen um seinen ehemaligen Schützling.

Allerdings kassierte der Produzent für seine Kleiderwahl einen Shitstorm. Denn er trug einen Pullover mit der Aufschrift "Be one with the ocean", zu Deutsch: "Sei eins mit dem Ozean".

Bohlens Kleiderwahl "geschmacklos"

Schnell gehen die User auf die Barrikaden: "Den Pulli finde ich in diesem Zusammenhang etwas geschmacklos", schreibt beispielsweise eine Userin. Und auch viele weitere schlagen in eine ähnliche Kerbe und können nicht über die verunglückte Kleiderwahl hinwegsehen: "Ich glaube dir was du sagst, aber der Pulli war keine gute Wahl", schreibt ein User stellvertretend. (rto)  © spot on news