• Ellen DeGeneres hat sich mit dem Coronavirus infiziert
  • Das gab die bekannte US-Moderatorin über Instagram bekannt
  • Nach eigenen Angaben gehe es der 62-Jährigen aktuell aber trotzdem gut

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die amerikanische Komikerin und Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres ist mit dem Coronavirus infiziert. "Ich wollte euch mitteilen, dass ich positiv auf COVID-19 getestet wurde", schrieb die 62-Jährige am Donnerstag auf der Online-Plattform Instagram. "Glücklicherweise fühle ich mich momentan gut."

Menschen, die mit ihr Kontakt hatten, seien informiert worden. Sie werde alle nach den Feiertagen wiedersehen, teilte sie ihren Fans mit.

Ellen DeGeneres positiv auf SARS-CoV-2 getestet

DeGeneres ist unter anderem aus der Sitcom "Ellen" bekannt. 1997 sorgte sie für Aufsehen, als sie als einer der ersten TV-Stars ihre Homosexualität öffentlich machte. Seit 2003 moderiert sie eine nach ihr benannte Talkshow. Auch durch die Oscars führte sie bereits als Gastgeberin.

Ihre Ehefrau ist die Schauspielerin Portia de Rossi, die unter anderem aus der Serie "Ally McBeal" bekannt ist. Ob Rossi sich ebenfalls mit dem Virus angesteckt hat, ist derzeit unklar.

Zahlreiche Promis haben sich bereits infiziert

Vor DeGeneres hatten sich schon zahlreiche Prominente mit dem Virus infiziert, unter ihnen die Sängerin Madonna und die Schauspieler Tom Hanks und Idris Elba. Die USA sind das zahlenmäßig am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land weltweit.

Seit Beginn der Pandemie wurden in den Vereinigten Staaten mehr als 15,5 Millionen Ansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen, mehr als 291.000 Infizierte starben. (dpa/thp/afp)

Bildergalerie starten

Lena Dunham, Hugh Grant und Tom Hanks: Diese Promis hatten Corona

Das Coronavirus prägt das Jahr 2020 und macht auch nicht vor den Reichen und Schönen Halt. Unter den ersten Prominenten, die an COVID-19 erkrankten, war Anfang März das Hollywood-Paar Tom Hanks und Rita Wilson. Während der vergangenen neun Monate kamen viele weitere hinzu.