Am Pfingstwochenende verletzte sich "Bachelor" Sebastian Preuss bei einem Motorradunfall schwer. Nun melden sich seine Ersthelfer zu Wort – und die wussten lange nicht, dass sie einen ihrer TV-Lieblinge retteten.

Weitere Promi-News finden Sie hier

Es sind dramatische Szenen, die das Ehepaar Cochran im Interview mit RTL schildert. Ein "schwarzes Irgendwas" habe auf dem Rückweg von einer Wanderung ihr Auto passiert, dann habe ein Verletzter genau auf der Höhe ihres Wagens gelegen, erklärt Imke Cochran den Unfallhergang.

Dass es zu keiner Kollision mit dem Motorradfahrer kam, wusste der Ehemann Matthew Cochran zu verhindern: Er hatte zuvor stark gebremst und das Auto auf ein Feld gesteuert. Sofort seien sie ausgestiegen und dem Verletzten zur Hilfe geeilt, schildert das Paar.

Was die beiden zu diesem Zeitpunkt nicht wissen: Bei dem verunglückten Motorradfahrer handelt es sich um "Bachelor" und Kickboxer Sebastian Preuss – und von genau diesem ist Ersthelferin Imke Cochran ein Fan.

Erst die Freundin klärt auf: Unfallopfer ist der "Bachelor"

Sie habe nicht gewusst, wer der Verletzte sei, verrät Imke Cochran im Interview. Aus Sicherheitsgründen nahm das Ehepaar dem Verletzten den Motorradhelm nicht ab. Erst im Gespräch mit Freundinnen erfuhr Imke Cochran am nächsten Tag, wem sie da eigentlich geholfen hatte.

Und das konnte die junge Mutter zunächst gar nicht fassen: "Quatsch, nein, natürlich nicht der 'Bachelor'", war sie überzeugt. Die Frage, ob es sich um den Kickboxer handele, bejahte ihre Freundin jedoch: "Doch, der war es."

Nach Motorradunfall: Sebastian Preuss erholt sich

Auch Sebastian Preuss meldete sich bereits wieder bei seinen Followern. Auf Instagram teilt er ein Bild aus dem Krankenhausbett. Fröhlich lächelt er in die Kamera und beruhigt seine Fans: "Mir geht es den Umständen entsprechend sehr gut!" Er wolle sich jetzt auf seine Genesung konzentrieren, um bald wieder in alter Stärke zurück sein zu können. "Genießt bitte jeden Tag und macht das beste draus", rät er seinen Fans abschließend.

Im Polizeibericht heißt es über den Unfall am Samstag, der Biker sei bei Münsing am Starnberger See in einer langgezogenen Rechtskurve vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten und habe dort ein Auto gestreift. (lh)  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Georgina Fleur: Was ist aus der Superzicke geworden?

Georgina Fleur wurde 2012 durch ihre Teilnahme beim "Bachelor" bekannt. Das Herz des Rosenkavaliers eroberte sie zwar nicht, dennoch wurde sie danach zum kleinen Trash-TV-Starlet - nicht zuletzt wegen ihres losen Mundwerks. Am 2. April wird der Rotschopf 30, doch was ist eigentlich aus der TV-Zicke geworden?
Teaserbild: © picture alliance / Geisler-Fotopress