Nanu, bei Justin Bieber und Ehefrau Hailey ging es ja schnell in Sachen Nachwuchs. Per Instagram stellt der Musiker am Sonntag seinen Fans "Sohn" Oscar vor.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Schon vor der Wirbelwind-Hochzeit von Justin Bieber und Hailey Baldwin kursierten Gerüchte, das Paar erwarte bereits Nachwuchs. Ein neues Familienmitglied durften die Biebers kurz vor Weihnachten nun tatsächlich begrüßen. Doch "Sohn" Oscar ist nicht ganz dass, was die Beliebers erwartet haben.

Justin Bieber und "Sohn"

Denn der 24-Jährige ist Hundepapa geworden. Per Instagram teilte der Ex von Selena Gomez am Wochenende einen niedlichen Schnappschuss, der ihn mit einem süßen Hundewelpen zeigt.

"Trefft unseren Hunde-Sohn, sein Name ist Oscar", lautet der schlichte Kommentar zum Bild. Doch der tierische Neu-Bieber ist dabei wohl kaum der einzige Blickfang: Justins tätowierter, nackter Oberkörper dürfte bei vielen Fans für Schnappatmung sorgen.

So lautet ein Kommentar: "Süßer Hund, aber der Mann neben ihm, ist zuviel." Ein anderer: "Gott, du bist hot".

Neues Haustier – neues Glück?

Bleibt nur zu hoffen, dass Oscar nicht dasselbe Schicksal ereilt, wie ein anderes Haustier von Justin Bieber. Äffchen Malley lebte einst ein Jetset-Leben an der Seite des "Love Yourself"-Interpreten, bis das 14 Wochen alte Tier 2013 vom Zoll in Deutschland beschlagnahmt wurde.

Da die nötigen Dokumente fehlten, ließ Justin Bieber es nach seiner Konzerttournee in der Bundesrepublik zurück. Malley kam zuerst ins Tierheim, dann in den Serengeti-Park in der Lüneburger Heide.

Dort hat sich der Affe inzwischen eingelebt und im April 2018 selbst erstmals Nachwuchs bekommen. Wann es bei Justin Bieber und Hailey so weit sein wird, bleibt wohl noch offen.  © 1&1 Mail & Media / CF