Annemarie Carpendale ist zurück aus der Babypause. Doch das freizügige Outfit ihres TV-Comebacks gefällt nicht jedem.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Annemarie Carpendale hat ihre Babypause beendet und stand wieder für die ProSieben-Sendung "red" vor der Kamera.

Die Ehefrau von Schauspieler Wayne Carpendale präsentierte sich bei ihrem TV-Comeback in einem Jeans-Overall, dessen XXL-Ausschnitt fast bis zum Bauchnabel reichte. Das gefiel aber nicht allen ihren Fans.

Zwar gratulierten die meisten der Moderatorin zu ihrem tollen After-Baby-Body, ihre Outfitwahl provozierte auf Instagram aber auch etliche negative Kommentare.

"Muss das sein?"

Einige Instagram-Nutzer werfen der 40-Jährigen vor, das heiße Outfit würde der Sendung und ihrer Rolle als Mutter nicht gerecht werden. "Heiße Maus, aber muss das sein??" fragt etwa ein User. Andere schreiben der Moderatorin, sie habe es nicht nötig, sich "so billig" zu präsentieren.

Einen etwas anderen Ton schlägt ein anderer weiblicher Fan an: "[…] so ein Bild vermittelt jungen unsicheren Schwangeren das es normal ist und erstrebenswert so auszusehen kurz nach der Geburt... das finde ich sehr schade".

"Schrecklich, diese Neider!"

Viele verteidigen die Moderatorin aber auch: "Unfassbar wie man sich den Mund zerreißen kann über ihr Outfit. Zu gewagt als Mami etc. Habt ihr keine anderen Probleme? Es ist natürlich Geschmackssache aber wieso muss man gleich so über eine Person diskutieren. Traurige Welt."

Auch Kommentare wie "Schön, dass du wieder zurück bist", "Du siehst großartig aus" und "Schrecklich, diese Neider! Tolles Outfit, mach weiter so" dürften Carpendale freuen.

Seit Mai 2018 sind Annemarie und Wayne Carpendale Eltern eines Sohnes. Das Paar ist seit 2007 liiert und seit 2013 auch verheiratet. (mia/cam)  © spot on news