James Van Der Beek und seine Frau Kimberly hatten ihr sechstes gemeinsames Kind erwartet. Nun hat die 37-Jährige das ungeborene Baby auf tragische Weise verloren, wie James in der Folge der US-Tanzshow "Dancing With The Stars" erklärt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Meine Frau Kimberly und ich haben den größten Albtraum für werdende Eltern erlebt. Wir haben das Baby verloren", sagte James Van Der Beek über die Fehlgeburt. "Die kleine Seele, die wir in unserer Familie willkommen heißen wollten, hat eine Abkürzung dorthin genommen, was danach kommt."

Seinen Tanz in der Show widmete der ehemalige "Dawson's Creek"-Star seiner Frau: "Kimberly, ich tanze für dich. Ich tanze für uns."

James van der Beek: Ehrliche Worte über die Fehlgeburt

Ein emotionales Instagram-Posting von James Van Der Beek zeigt seine Ehefrau in einem Krankenhausbett. Bei ihr liegt die älteste Tochter des Paars, die neunjährige Olivia. Dazu schreibt James: "Am Boden zerstört. Unter Schock. So fühlen wir uns jetzt."

Er beschreibt, dass sie die Erfahrung einer Fehlgeburt schon vorher machen mussten, "aber noch nie so weit fortgeschritten in der Schwangerschaft und noch nie in Begleitung einer solch beängstigenden Gefahr für Kimberly und ihre Gesundheit".

Erst im Oktober hatten James Van Der Beek und seine Frau der Öffentlichkeit via Instagram mitgeteilt, dass ihre fünf Kinder – Olivia, Joshua, Annabel Leah, Emilia und Gwendolyn – ein weiteres Geschwisterchen bekommen sollten. Schon damals sprachen sie offen über die drei Fehlgeburten, die Kimberly bis dahin erlitten hatte.  © 1&1 Mail & Media / CF

Hilaria Baldwin erleidet zweite Fehlgeburt in diesem Jahr