Letzte Woche hatte Benjamin Glaze durch seinen unfreiwilligen Kuss mit Katy Perry seine 15 Minuten Ruhm, jetzt gibt es News: Der "American Idol"-Teilnehmer hat jetzt eine Freundin – und seinen ersten "richtigen" Kuss bekommen.

Seinen ersten Kuss bekam Benjamin Glaze vor laufenden Kameras in der Castingshow "American Idol" von niemand Geringerem als Katy Perry. So richtig freiwillig ging das allerdings nicht vonstatten, wofür Perry einige Kritik einstecken musste.

Den ersten Kuss geklaut

Benjamin Glaze, offenbar ein Romantiker, wollte sich diesen besonderen Moment nämlich für seine erste Freundin aufheben, bevor er ihm von Katy "geklaut" wurde. Übel nimmt er dem Popstar die Aktion aber nicht, wie er schon auf Instagram mitteilte. In einem Interview mit "Inside Edition" erklärte er noch einmal: "Es war mir etwas unangenehm, nur weil sie für mich praktisch eine Fremde ist. [...] Es kam einfach völlig unerwartet." Er hätte seinen ersten Kuss lieber mit jemanden gehabt, den er persönlich kennt.

"American Idol": Katy Perry küsst Kandidat wider Willen

© YouTube

Erste Liebe gefunden!

Mittlerweile hat der Hobbymusiker das aber nachgeholt – mit seiner Freundin. Die findet Glazes öffentliche Kuss-Entjungferung ziemlich cool: "Er hat einen Promi geküsst – wie schön für ihn!", sagt sie in dem Video-Interview.

Und wie war nun Benjamins erster, persönlicher Kuss? "Genauso besonders wie ich es mir vorgestellt habe." Mit echten Schmetterlingen im Bauch kann es eben auch eine Katy Perry nicht aufnehmen. (mia)   © top.de