Wie setzt man einen Spitzentanga perfekt in Szene? Genau - mit einem schönen Model-Po, und sonst nichts. Das dachte auch Sylvie Meis - und hat kurzerhand selbst blankgezogen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Sylvie Meis ist nicht nur Moderatorin und Model, sondern auch Fashion-Designerin. Unter dem Namen "Sylvie Designs" hat sie Bademode, Unterwäsche und Accessoires auf den Markt gebracht.

Und um die Mode perfekt zu präsentieren, setzt die 40-Jährige auf ein Model, das sie kennt wie kein anderes: auf sich selbst.

Freizügiger Instagram-Post

Dass Sylvie Meis sich in ihrem Körper wohl fühlt, zeigt sie gerne mit Bikini-Bildern auf Instagram. Doch mit einem Foto, das für ihre Unterwäsche-Reihe "Sylvie Flirty Lingerie" entstanden ist, dürfte sie Kunden und Fans eine ganz besondere Freude gemacht haben.

Auf dem Bild zeigt sich die 40-Jährige nämlich oben ohne. Sie trägt nur einen knappen, weißen Spitzentanga, der den Followern freie Sicht auf ihren Po beschert.

Bildergalerie starten

Sylvie Meis: Ihre erfolgreiche Karriere als Model und Moderatorin

Als Model ist sie erfolgreich, als Moderatorin fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft – auf ihrem Lebensweg musste Sylvie jedoch einige Hürden überwinden.

Mehr gibt es allerdings nicht zu sehen - denn das Model steht mit dem Rücken zur Kamera. Dabei reckt Sylvie die Arme in die Luft und bildet Peace-Zeichen mit den Fingern. Ihre langen blonden Locken fallen über den Rücken.

Die Follower sind begeistert – sie kommentieren mit Herzchen oder Flammen-Emojis. Ob es bei dem Post noch um die Unterwäsche oder doch nur um die nackte Haut des Models geht?  © spot on news