Aus seiner neuen Liebe macht Pietro Lombardi kein Geheimnis. Schon seit einigen Wochen schwärmt der Sänger immer wieder von "Love Island"-Kandidatin Melissa. Wie die Annäherung zwischen den beiden läuft, hat er nun verraten.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Im Bauch von DSDS-Gewinner Pietro Lombardi scheint derzeit eine ganze Schar an Flugzeugen umherzufliegen. Wie der Sänger nun schon zahlreiche Male auf Instagram enthüllt hat, hat er sich in "Love Island"-Kandidatin Melissa verguckt.

Aktuell sei er dabei, die 24-Jährige näher kennenzulernen – und das scheint offenbar gut zu laufen, wie er nun im Interview mit der "Bild"-Zeitung verrät.

"Es fühlt sich richtig an"

"Ich war, als ich Sarah kennengelernt habe, noch sehr jung. Es ist jetzt ein anderes Gefühl, aber es fühlt sich auf jeden Fall richtig an. Genau wie bei Sarah damals", erklärt Lombardi. Pietro und Sarah haben sich 2011 bei DSDS kennen und lieben gelernt. Im Jahr 2016 trennte sich das Paar medienwirksam, nachdem herauskam, dass Sarah ihn betrogen hatte.

Seit ihrem Liebes-Aus kam es bei Pietro zu keiner neuen Beziehung, die offiziell gemacht wurde. Ob sich das mit Melissa bald ändern wird? "Sarah war meine erste große Liebe. Und da mach' ich ja keine Vergleiche, weil ich jetzt 27 bin. [...] Wenn ich eine Frau kennenlerne, dann muss es was Ernstes sein", sagt er.

Was sagt Ex Sarah Lombardi dazu?

Trotz der zahlreichen Strapazen während der Trennungsphase der beiden, verstehen sich Sarah und Pietro bis heute gut. Und für Datingshow-Teilnehmerin Melissa hat sie ihrem Ex offenbar auch schon grünes Licht gegeben: "Sarah wusste auch von den Frauen, die ich davor kennengelernt habe. Und auch sie sagt, dass sie gut zu mir passen könnte", so Pietro. (eee)  © spot on news

Pietro Lombardi: Sänger ist scharf auf "Love Island"-Melissa

Pietro Lombardi ist ganz vernarrt in einer der "Love Island"-Mädels. Ja, auch der amtierende DSDS-Juror gönnt sich aktuell Abend für Abend die feuchtfröhliche Kuppel-Sendung. Und dabei hat der Sänger ein Auge auf eine der Ladys geworden.