Wenn das stimmt, ist es vermutlich die merkwürdigste Liebesnews des Jahres: Skandal-Nudel Lindsay Lohan (31) hat sich einen extrem schrägen Muskelprotz geangelt.

Lindsay Lohan hatte es in den letzten Jahren nicht leicht: Drogen-Eskapaden, wirres Verhalten, Beziehungs-Dramen und andere Abstürze sorgten für einen heftigen Imageverlust. Und jetzt hat sie es mit dem 150-Kilo-Wrestler Je-Yong Ha oder auch "Korean Hulk" besonders schwer getroffen. Und das sieht so aus:

LiLo & Hulk: Ziemlich breite Lover?

Während Lindsay Lohan sich auf ihrem Instagram-Account ziemlich bedeckt hält, postet ihr neuer Freund ein Party-Bild nach dem anderen von den beiden. Äußerlich sind LiLo und ihr Hulk auf jeden Fall ein sehr ungleiches Paar.

Allerdings – so zitiert das Magazin "Bustle" die Schauspielerin – sind die beiden "nur gute Freunde". Es scheint also, als sei Je-Yong Ha direkt in der berühmten Friend Zone gelandet.

Wer ist der protzige Lebemann?

Was das Leben an der Seite des Muskelprotzes betrifft, geht es ganz nach Lindsays Geschmack zu. Privatjets, dicke Autos, Pelzmäntel und Designer-Klamotten gehören bei ihm zum Alltag und werden – nicht unbedingt nur sympathisch rüberkommend – auf seinem Instagram-Account gepostet.

Was auch immer die beiden wirklich verbindet – es scheint eine ganz, ganz merkwürdige Beziehung zu sein. (zym)






  © top.de