"Beverly Hills"-Star Luke Perry hat einer Vorsorgeuntersuchung sein Leben zu verdanken. Jetzt teilt er seine Geschichte, um auch andere Menschen dazu zu bewegen, sich früh genug der Kontrolle zu stellen.

Schauspieler Luke Perry (50), bekannt aus "Beverly Hills 90210" oder "Das fünfte Element", hat in einem Interview mit "Fox News" offenbart, dass er 2015 einen echten Krebsschock zu verkraften hatte: Bei einer Vorsorgeuntersuchung wurden Gewebeveränderungen in seinem Darm gefunden, die Vorzeichen einer bösartigen Entartung sind – also eine Vorstufe von Krebs.

Berichte: Luke Perry erleidet schweren Schlaganfall

Großes Glück

Die Zellen wurden sofort operativ entfernt, der Schock sitzt dennoch tief. Perry hatte großes Glück – die meisten gehen, wenn überhaupt, frühestens mit 50 zur Darmspiegelung. Perry unterzog sich der Untersuchung schon mit 49, weil er sich wegen eines Freundes für das Thema einsetzte. "Wenn ich gewartet hätte, hätte es ein ganz anderes Szenario sein können", sagt er in dem Interview.

Nach diesem einschneidenden Erlebnis steht der Schauspieler mit Herzblut hinter der Kampagne "Fight Colorectal Cancer", die das Bewusstsein für die vorsorgliche Untersuchung zu schärfen versucht: "Jetzt gerade gibt es 23 Millionen Amerikaner, die noch keine Darmspiegelung hatten und dringend getestet werden sollten", so Perry bei "Fox News".

Ein aktuelles Thema

Tatsächlich hat die American Cancer Society gerade erst in einer neuen Studie davor gewarnt, dass die Zahl der Darmerkrankungen – vermutlich aufgrund von schlechter Ernährung und Fertigessen – dramatisch gestiegen sei. Demnach seien junge Menschen doppelt so gefährdet wie andere Generationen, an Darmkrebs zu erkranken.

Ein sehr guter Zeitpunkt also, um Geschichten wie die von Perry bekannt zu machen – denn mit ein bisschen Überwindung kann offensichtlich alles gut gehen. (mia)



  © top.de