50 Jahre im Showbusiness von Hollywood - diesen Stern hat sich Michael Douglas wirklich verdient. Bei der Enthüllung der Bodenplakette wurde es im Beisein seiner Familie richtig emotional.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Alle waren gekommen, um Michael Douglas die Ehre zu erweisen: zahlreiche Fans, seine Frau Catherine Zeta-Jones, sein Vater Kirk Douglas und sein Sohn Cameron. Sogar Hollywoodstar Jane Fonda, langjährige Weggefährtin und Freundin des 74-Jährigen, ließ sich blicken, um die Enthüllung seines "Walk of Fame"-Sterns mitzuerleben.

Berührende Worte an den Vater

Schon auf dem Weg zum Hollywood Boulevard in Los Angeles, auf dem sich die Sterne befinden, konnte Catherine Zeta-Jones ihren Stolz kaum verbergen. Auf Instagram postete sie ein Video aus dem Auto, dass sie und ihren Gatten zeigt. "Wir sitzen im Auto und gleich bekommt jemand einen Stern auf dem 'Walk of Fame' und dieser Jemand ist mein Ehemann", erzählte sie ihren Fans aufgeregt.

Bei der Zeremonie selbst konnte Michael Douglas sich die Tränen nicht ganz verkneifen. In seiner Rede dankte er seinem mittlerweile 101-jährigen Vater Kirk Douglas: "Dass du heute hier bist, Papa, bedeutet mir so viel. Danke für deinen Rat und deine Inspiration. Ich bin so stolz, dein Sohn zu sein." Natürlich gab es auch ein Küsschen für den Hollywood-Veteran, der seit 1960 auf dem "Walk of Fame" vertreten ist.

Weg der Giganten

Der berühmte Gehweg "Walk of Fame" ehrt seit Ende der 1950er Schauspieler und Filmschaffende, die sich in Hollywood verdient gemacht haben. Er umfasst 15 Häuserblocks und zählt bis dato über 2.600 Sterne. Michael Douglas empfing seinen Stern in Anerkennung an seine 50 Jahre andauernde Karriere in der amerikanischen Traumfabrik. Zu seinen erfolgreichsten Filmen gehören "Wall Street", "Basic Instinct" und "Ant-Man".

Michael Douglas im "Ant-Man"-Interview: "Zuerst wurde mir ein großer Haufen Comics ausgehändigt"

Am 26. Juli startet "Ant-Man and the Wasp" in den deutschen Kinos. Auch im zweiten Teil der Marvel-Reihe verkörpert Hollywoodstar Michael Douglas die Rolle des Wissenschaftlers Dr. Pym. Im Interview redet er über schauspielern vor dem "Green Screen" und verrät die einzigartige "Pym-Formel".


  © 1&1 Mail & Media / CF