Kirk Douglas

Kirk Douglas ‐ Steckbrief

Name Kirk Douglas
Beruf Schauspieler, Produzent, Schriftsteller, Regisseur, Ringer
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Amsterdam / Staat New York (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau

Kirk Douglas ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kirk Douglas ist einer der bekanntesten Schauspieler aus der "Goldenen Ära" Hollywoods. Er ist außerdem der Vater des Schauspielers Michael Douglas.

Kirk Douglas wächst in einfachen Verhältnissen auf und ermöglicht sich durch Stipendien und harte Arbeit zunächst ein Studium der Literatur und wechselt dann an die "American Academy of Dramatic Arts", um Schauspieler zu werden, ein Traum, den er schon seit der Highschool pflegt. Er lernt seine Klassenkameradin Diana Dill kennen, das Paar heiratet 1943. Zwei Jahre zuvor wird Douglas von der US Navy im Zweiten Weltkrieg verpflichtet und kehrt 1944 zurück nach New York. Im gleichen Jahr wird Sohn Michael geboren, 1947 folgt Sohn Joel. 1951 lassen sich Douglas und Dill scheiden und der Schauspieler heiratet 1954 Anne Buydens.

Nach dem Krieg arbeitet Kirk Douglas beim Radio und als Schauspieler am Theater. Sein Filmdebüt gibt er 1946 in "Die seltsame Liebe der Matha Ivers". 1949 wird er für seine Darstellung in "Zwischen Frauen und Seilen" zum ersten Mal für den "Oscar" nominiert. In den Folgejahren ist Kirk Douglas in unzähligen Hauptrollen zu sehen. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Stadt der Illusionen", für den er erneut für einen "Oscar" nominiert wird, "20.000 Meilen unter dem Meer", "Die Fahrten des Odysseus" und "Wege zum Ruhm". 1956 spielt er die Titelrolle in "Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft" und wird mit dem "Golden Globe" ausgezeichnet.

In den 1970er Jahren versucht sich Douglas als Regisseur, wechselt aber nach zwei Filmen wieder auf die andere Seite der Kamera, wobei er in immer weniger Produktionen zu sehen ist. 1996 erhält er einen Ehren-"Oscar", ein Jahr, nach dem er einen schweren Schlaganfall erleidet. 2004 spielt er zusammen mit Sohn Michael, Enkel Cameron und Ex-Frau Diana in der Komödie "Es bleibt in der Familie".

2017 feiert die Hollywood-Legende 100. Geburtstag.

Kirk Douglas ‐ alle News

Manchmal braucht es einfach ein wenig Zeit, um Dinge richtig zu erfassen. Dass Studenten nicht fliegen können, war Andreas Reck am gestrigen Abend lange Zeit nicht so ganz klar. Auch Sandra Harloff hatte bei der 500-Euro-Frage ein gewaltiges Brett vor dem Kopf. Dennoch haben beide jetzt ein paar Scheinchen mehr.

Schauspielerin Catherine Zeta-Jones hat ihrem Schwiegervater Kirk Douglas mit einer liebevollen Nachricht zum Geburtstag gratuliert.

50 Jahre im Showbusiness von Hollywood - diesen Stern hat sich Michael Douglas wirklich verdient. Bei der Enthüllung der Bodenplakette wurde es im Beisein seiner Familie richtig emotional.

Dieser Schnappschuss ist wirklich rührend: Hollywood-Legende Kirk Douglas hatte Besuch von seiner Urenkelin Lua Izzy bekommen. Cameron Douglas, Vater des niedlichen Wonnenproppens, hielt den Moment zwischen den beiden Generationen fest und teilte ihn auf Instagram.

Sie war ein Kinderstar, wurde in Hollywood gefeiert, später zur "schönsten Großmutter Deutschlands" ausgerufen: Christine Kaufmanns Leben hatte viele Facetten. Nun ist sie gestorben.

Los Angeles (dpa) - Der "Spartacus"-Schauspieler Kirk Douglas hat seinen 100. Geburtstag am Freitag mit Familie und prominenten Freunden bei einer Tee-Party in Beverly Hills ...

1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten "Leinwand-Legenden" aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophia Loren (82), ...

Nach fast sieben Jahren Gefängnis ist Michael Douglas' Sohn Cameron wieder auf freiem Fuß. Doch jetzt muss sich der 37-Jährige eine neue Zukunft aufbauen. Ob er das schafft?

Unser Kolumnist Christian Schommers blickt auf die Promi-Woche zurück. Diesmal widmet er sich unter anderem Otto Waalkes und Zac Efron.

Michael Douglas' Sohn Cameron kam 2009 wegen Drogenhandels ins Gefängnis. Jetzt ist er frei – und nicht wiederzuerkennen!