Die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama, war der Star bei den Grammys 2019. Doch ihre Mutter ist da anderer Ansicht: Für die ist ihre Tochter keine "echte" Berühmtheit.

Weitere Promi-News finden Sie hier

Bei den Grammy Awards 2019 war Michelle Obama der Überraschungsgast. Gemeinsam mit der Moderatorin der Verleihung, Alicia Keys, sowie Lady Gaga, Jennifer Lopez und Jada Pinkett Smith betrat sie zur Eröffnung der Show die Bühne. Die ehemalige First Lady der USA stahl damit allen die Show und wurde als Star des Abends gefeiert. Doch ihre Mutter Marian Shields Robinson ist da offenbar anderer Ansicht.

"Ich bin ein echter Star"

Auf ihrem offiziellen Instagram-Account veröffentlichte Michelle Obama einen lustigen SMS-Chat mit ihrer Mutter. Marian Shields Robinson erzählt darin ihrer berühmten Tochter, dass sie gar nicht gewusst habe, dass sie bei den Grammys dabei sein werde, ihr Auftritt aber wohl "ein Hit" gewesen sei. Außerdem will sie wissen, ob Michelle "irgendwen von den echten Stars" getroffen habe.

Darauf erwidert die Ehefrau des einstigen US-Präsidenten Barack Obama, dass ihre Reaktion so typisch für sie sei. Sie habe gedacht, sie habe ihr von den Grammys erzählt. Am Ende schreibt sie noch: "Und nebenbei bemerkt… Ich bin ein echter Star…". Die knappe Antwortet ihrer Mutter: "Ja".

Die ehemalige First Lady bleibt gelassen

Michelle Obama scheint jedenfalls ihren Spaß damit zu haben. Sie kommentiert den Post mit den Worten: "Wenn deine Mutter nicht denkt, dass du eine 'echte' Berühmtheit bist". Und setzt dahinter ein Tränen lachendes Emoji.

Den SMS-Chat habe sie zuerst bei einem Auftritt in Phoenix erwähnt, erklärt sie zudem und wollte ihn auch dem Rest der Welt nicht vorenthalten. Für Starallüren fehlt somit die Zeit. (cam)  © spot on news

Bildergalerie starten

Michelle Obama: Das ist ihr Leben nach dem Weißen Haus

Am 13. November erscheinen die Memoiren von Michelle Obama. In "Becoming" spricht die ehemalige First Lady über Rassismus und Eheprobleme. Doch was hat sich seit dem Auszug der Obamas aus dem Weißen Haus in ihrem Leben getan?