• Nicki Minaj hat ihren Vater durch einen plötzlichen Unfalltod verloren.
  • Der schuldige Fahrer ist unbekannt geflohen.
  • Es ist nicht der erste schwere Schlag im Familienleben der Rapperin.

Mehr Star-News finden Sie hier.

Die Rapperin Nicki Minaj trauert um ihren Vater Robert Maraj: Der starb bei einem Autounfall mit anschließender Fahrerflucht.

Robert Maraj wurde am Freitag, den 12. Februar, in Long Island im US-Bundesstaat New York von einem Auto angefahren. Der Fahrer flüchtete. Der schwer verletzte Vater von Nicki Minaj wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb, wie das "People"-Magazin berichtet. Er wurde nur 64 Jahre alt.

Der Verdächtige ist unerkannt geflohen

Laut Augenzeugen überquerte Maraj gerade die Straße, als das Fahrzeug des flüchtigen Unfallgegners ihn erfasste. Diese Zeugen konnten laut der Nassau County Police keine Beschreibung des Verdächtigen liefern - die Fahndung läuft also noch.

Für Nicki Minaj kommt der nächste Schicksalsschlag ein gutes Jahr nach der Verurteilung ihres Bruders zu lebenslanger Haft. Der soll sich im Jahr 2015 über mehrere Monate hinweg immer wieder an einer damals erst Elfjährigen vergangen haben. Das Gericht gab ihm 25 Jahre bis lebenslänglich dafür. Seine prominente Schwester hat sich bislang zu diesen Geschehnissen nicht öffentlich geäußert.

Nicki Minaj: Karrierende nach Geburt des Sohnes

In den letzten Monaten gab es für Nicki Minaj hingegen eigentlich nur ein sehr positives Thema: Die Geburt und ersten Monate ihres Sohnes. Eine Mutter zu sein, so die Rapperin, sei die erfüllendste Aufgabe, die sie je erlebt habe.

Dass sie als Mutter voll aufgeht, zeigt Nicki Minaj auch auf Instagram: Hier zeigte sie auch zum Neujahr ein Video ihres Sohnes mit der Betitelung "Best of 2020". Seinen Opa wird der Kleine nun nie richtig kennenlernen.

Lesen Sie auch: Nicki Minaj gibt auf Twitter ihr Karriereende bekannt  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Nicki Minaj: Die schrillsten Perücken und Outfits der Rap-Queen

Am 8. Dezember feierte Rap-Ikone Nicki Minaj ihren 38. Geburtstag. Seit rund zehn Jahren revolutioniert die Songwriterin nicht nur die Rapmusik, sondern mischt auch modisch ordentlich auf. Sie steht für schrille Outfits mit passenden Perücken und tiefen Ausschnitten. Ein Rückblick auf ihre legendärsten Looks.