Ein seltenes Bild: Oliver Pocher liebt die Provokation, aber jetzt zeigt sich der Moderator mit Spezialgebiet Sticheleien ganz zahm. Der 41-Jährige hat einen ganz besonderen Junggesellenabschied auf dem Kilimandscharo gefeiert.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

"Die UNGLAUBLICHSTE Woche in meinem Leben liegt hinter mir, für den verrücktesten Junggesellenabschied aller Zeiten! Wir haben den Kilimandscharo bestiegen und gelitten, geweint, gekämpft, entbehrt aber am Ende es geschafft! Bilder können gar nicht beschreiben, was wir erlebt haben ..." schrieb Oliver Pocher zu einer Bildergalerie auf Instagram und zeigte sich bewegt wie selten.

Jede Menge prominente Gratulanten

Fast 6.000 Meter misst der höchste Berg Afrikas, den Oliver Pocher mit seinen Freunden und Helfern bezwungen hat. Auch wenn es sich angeboten hätte: Für seinen Bildbeitrag hat er ausnahmsweise gar keine bösen Sprüche gegen prominente Kollegen bemüht. Vielmehr gibt es schöne Bilder von seiner Tour, ohne fiese Spitzen zu sehen.

In einem weiteren Posting dankte Oliver Pocher sogar ganz artig seiner Crew, ohne die er es nie auf den Berg geschafft hätte. "Wir sind mit toller Ausstattung gekommen und haben ALLES vor Ort gelassen und viele Menschen glücklich gemacht!" schrieb er noch mit Dank an seinen Ausstatter.

Unter den Fotos auf Instagram gratulieren Oliver Pocher nicht nur Fans, sondern auch jede Menge prominente Wegbegleiter und Freunde. Unter anderen Komikerkollege Max Giermann, Frühstücksfensehenmoderatorin Marlene Lufen, seine "Let's Dance"-Partnerin Christina Luft, Ex-RTL-"Bachelor" Andrej Mangold oder Boxerin Regina Halmich loben und beglückwünschen Pocher. So viele liebe Worte und Harmonie!  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Oliver Pocher auf der Fashion Week Berlin: Vom Comedian zum Model

Dass Oliver Pocher das Rampenlicht genießt, ist keine Neuigkeit. Nun hat sich der 41-Jährige auf der Fashion Week in Berlin auf neues Terrain gewagt: den Laufsteg. Das Ergebnis ist ... bemerkenswert. Aber sehen Sie selbst.