Oliver Pocher

Oliver Pocher ‐ Steckbrief

Name Oliver Pocher
Beruf Moderator, Schauspieler, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Hannover / Niedersachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 172 cm
Gewicht 76 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerAnnemarie Carpendale, Monica Ivancan, Alessandra Meyer-Wölden, Sarah Joelle Jahnel
Links www.oliverpocher.de

Oliver Pocher ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Oliver Pochers Steckbrief ist mit kleinen und großen Skandalen gepflastert. Dennoch gehört der Moderator und Komiker mittlerweile zum Inventar des deutschen Fernsehers.

Oliver Pocher kam in Hannover zu Welt, wo er zunächst die Realschule Isernhagen besuchte und anschließend eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann absolvierte. Während der Ausbildung jobbte Pocher bei verschiedenen Radiosendern und als DJ für Diskotheken und Familienfeiern. Seine ersten Comedy-Erfahrungen sammelte er in der Gruppe "Holla-Bolla" sowie als Warmupper der Talk-Sendung "Birte Karalus". In der Talkshow von Bärbel Schäfer hatte Oliver Pocher 1998 seinen ersten TV-Auftritt. Dabei versuchte er fünf Minuten lang, sein komödiantisches Talent zu demonstrieren, wurde jedoch vom Publikum ausgepfiffen. Ein Jahr später landete er nach einem Auftritt in der RTL-Talkshow von Hans Meiser beim Kölner Musiksender VIVA, wo er eine Woche lang die Nachmittagsshow "Interaktiv" moderierte und später übernommen wurde. Fortan etablierte sich Pocher in der Stammbesetzung des Senders und moderierte unter anderem die Formate "Top 100", "Was geht ab" und "Planet Viva". Parallel dazu spielte er ab 2002 in der ARD-Serie "Sternenfänger", die auch seiner MTV-Kollegin Nora Tschirner als Sprungbrett diente. Mit dem Wechsel zu ProSieben ("Rent a Pocher") begann Oliver Pochers publikumswirksamer Aufstieg in den deutschen TV-Olymp. Der Moderator gewann 2005 den Musikpreis "Comet", wurde von dem Elektronikhändler MediaMarkt als Testimonial eingespannt und trat zunehmend auch als Standup-Comedian in Sendungen wie "Quatsch Comedy Club" auf. Pochers derber Humor ist bis heute umstritten, bescherte ihm aber letztendlich große Formate wie die "Oliver Pocher Show" und "Schmidt und Pocher" im Ersten. Im Rahmen der Verfilmung des Romans "Vollidiot" landete der Fußballfan auch auf der großen Leinwand. Während viele Formate mit Oliver Pocher quotentechnisch keine nachhaltigen Erfolge waren, wurde er dadurch zunehmend einem breiten Publikum bekannt. Heute gehört er zu den bekanntesten Comedians und Moderatoren des Landes.

Karrieretechnisch läuft es für Pocher wieder rund: Er geht wieder zurück zu SAT1 und bekommt dort eine neue Show. Zudem moderierte er gemeinsam mit Cindy aus Marzahn "Promi Big Brother" und den "Deutschen Fernsehpreis". Mit dem Model Alessandra Meyer-Wölden war Pocher von 2010 bis 2014 verheiratet. Die Scheidung des Paares verlief zum Wohle ihrer drei gemeinsamen Kinder freundschaftlich. Von November 2013 bis März 2016 war Pocher in einer Beziehung mit der Tennisspielerin Sabine Lisicki. 2017 wurde er Sieger in der ProSieben-Show "Global Gladiators", in der er in Afrika mit anderen Prominenten zahlreiche Wettkämpfe bestreiten musste.

Oliver Pocher ‐ alle News

Bei Oliver Pocher gab's Zugabe-Rufe, bei Thomas Rath und Kerstin Ott ungläubiges Kopfschütteln. Der eine ist mit 23 Punkten raus, die andere mit 7 Punkten weiter dabei. Alle Höhe- und Tiefpunkte der vierten Live-Show finden Sie in der Bildergalerie.

Bald sind sie quasi Kollegen: Oliver Pocher und seine Freundin Amira Aly werden bei der RTL-Show "Let’s Dance" zusammenarbeiten. Während der Comedian vor der Kamera das Tanzbein schwingt, arbeitet sie hinter den Kulissen der Tanzshow.

Oliver Pocher hat auf seine ganz eigene Art Abschied von Modezar Karl Lagerfeld genommen: Er postete ein Bild auf Instagram. Doch das kam bei vielen Usern überhaupt nicht gut an.

Lasziv posierend – genauso hat Oliver Pocher niemand Geringeren als Heidi Klum zum Valentinstag via Instagram gegrüßt. Jetzt folgte die Antwort des Models.

Endlich stehen alle 14 "Let's Dance"-Kandidaten fest: Bei den sieben weiblichen VIPs handelt es sich laut RTL um Kerstin Ott, Barbara Becker, Nazan Eckes, Ella Endlich, Sabrina Mockenhaupt und Evelyn Burdecki. Diese sieben Herren machen die Besetzung komplett: Oliver Pocher, Pascal Hens, Benjamin Piwko, Thomas Rath, Jan Hartmann, Özcan Cosar und Lukas Rieger.

Özcan Cosar und Pascal Hens schwingen das Tanzbein

RTL hat einen weiteren Kandidaten für die Tanzshow "Let’s Dance" bekannt gegeben – und der ist eine echte Überraschung. Oliver Pocher wird sich ebenfalls dem knallharten Tanztraining und der erfahrenen Jury stellen.

Bei "My Hit. Your Song." interpretieren kaum bekannte Künstler die Hits von Stars. Diesmal: Sido, Namika und "Ace of Base"-Sängerin Jenny Berggren.

Freunde waren sie noch nie und den ein oder anderen Streit in den sozialen Netzwerken konnten die Fans bereits hautnah miterleben. Am Donnerstag wurde Becker erneut Opfer von Pochers Beleidigungen. Doch mit diesem Post hat sich der Comedian keinen Gefallen getan.

Der Musiksender Viva war Startpunkt vieler TV-Karrieren im deutschen Fernsehen. Und auch, wenn der Job als VJ früher gerne belächelt wurde, ist aus den vielen aufgedrehten Twens, doch etwas im TV-Geschäft geworden, wie Oliver Pocher findet.

Während sich Judith Williams bei "Wer wird Millionär?" gnadenlos verzockt, brilliert Oliver Pocher als Telefonjoker. Doch das nützt nichts: Insgesamt können die Promi-Kandidaten nicht glänzen. Da hatte man bei den Kollegen vom RTL-Spendenmarathon "schon mehr erwartet".

Eine Ära geht zu Ende: Der Song „Schwarz und Weiß“ von Oliver Pocher ertönte seit der Heim-WM 2006 nach jedem Tor der DFB-Elf aus den Lautsprecherboxen der deutschen Stadien. Nun hat der Deutsche Fußball-Bund einen Schlussstrich gezogen.

Endlich hat das Versteckspiel ein Ende.

Bei der McDonalds Benefiz Gala zeigt Moderator Oli Pocher seine neue Freundin. Sie wohnen sogar schon zusammen.

Die Besetzung der aktuellen Staffel der Sat.1-Show "Fort Boyard" blieb bislang unter ihren Trash-TV-Möglichkeiten. Mit Oliver Pocher und Evil Jared legte man in der jüngsten Folge in puncto Personal nun ein bisschen nach. Dem Spaß für den Zuschauer war das allerdings nur minimal zuträglich.

Nach dem Aus ihrer Ehe mit Boris Becker will Lilly Becker aus der gemeinsamen Villa ausziehen. Doch dafür fehlt ihr angeblich das Geld. Ausgerechnet ein Erzfeind ihres Ex' bietet Hilfe an: Oliver Pocher. 

Deutschland ist am Mittwoch bereits in der Gruppenphase aus der WM 2018 in Russland ausgeschieden. Ein historisches Ereignis, da die deutsche Mannschaft noch nie so früh die Weltmeisterschaft verlassen musste. Das sagen Promis, Sportler und Politiker zum WM-Aus.

Vor fünf Jahren hatte Sportjournalist Waldemar Hartmann als Telefonjoker beim Prominenten-Spezial von "Wer wird Millionär?" bei einer Fußballfrage einen legendären Aussetzer. Am Montag sollte er erneut bei einer Sportfrage helfen - doch die Geschichte wiederholt sich.

Oliver Pocher nennt bei RTL-"Exklusiv" Gründe, die zur Trennung von Lilly und Boris Becker geführt haben könnten. Boris Becker findet das alles andere als lustig.

Nicht nur er selbst findet sich lustig, sondern auch das Netz: Das beweisen die unzähligen Kommentare unter Oliver Pochers aktuellem Foto.

Melanie Müller durfte sich bei einem Konzert über großen Andrang freuen. Für den Veranstalter war dies jedoch eine Herausforderung. Auf Facebook entschuldigte der sich, dass nicht alles wie geplant lief.

Oliver Pocher behält sein Privatleben gerne für sich und auch seine Kinder hält er aus der Öffentlichkeit raus. Doch trotzdem musste er in den letzten Jahren viel einstecken.

Fernsehmoderator und Sportreporter Frank Buschmann bekommt einen weiteren Job beim Privatsender RTL - und zwar den von Oliver Pocher.

Oliver Pocher haut mal wieder drauf: "Curvy Supermodel" und "The Biggest Loser" sind gleich!? Von wegen!

Der Sieger von "Global Gladiators" 2017 steht fest: Lilly Becker, Nadine Angerer und Oliver Pocher standen im Finale der ProSieben-Show.