In Florian Silbereisens Show "Schlagerlovestory.2020" wollten Oli P. und seine Frau Pauline gemeinsam auftreten. Der Gesundheitszustand der 33-Jährigen ließ das aber leider nicht zu.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Seit zwölf Jahren sind Oli P. (41) und seine Frau Pauline (33) ein Paar, vor sechs Jahren schlossen sie den Bund fürs Leben. In der Show "Schlagerlovestory.2020" von Florian Silbereisen am vergangenen Samstag wollten die beiden zum ersten Mal gemeinsam ein Duett präsentieren. Dazu kam es allerdings nicht. Der Grund: Pauline ist schwer krank und war zu schwach, um mit ihrem Mann auf der Bühne zu stehen.

"Zum Glück geht es Pauline mittlerweile ein bisschen besser. Leider ist sie noch nicht fit genug für einen großen Showauftritt", erklärte Moderator Silbereisen den TV-Zuschauern in der ARD-Sendung. "Deshalb singt Oli für seine Pauline und für alle Paare, die gerade eine schwierige Zeit durchstehen, das Lied, das die beiden so sehr verbindet."

Oli P., der mit bürgerlichem Namen Oliver Petszokat heißt, sang dann sichtlich bewegt "Kleine Taschenlampe brenn", während im Hintergrund Bilder seiner Frau auf einer Leinwand eingeblendet wurden.

OP für Pauline war unausweichlich

Im Gespräch mit "bild.de" wollte der ehemalige GZSZ-Darsteller nach der Show nicht offenbaren, an welcher Krankheit Pauline leidet. Er verriet nur, dass die 33-Jährige seit zehn Jahren mit ihr kämpfe und sich ihr Zustand in letzter Zeit verschlimmert habe. "Wir wussten, dass wir irgendwann an einer Operation nicht vorbeikommen", so Petszokat. Im März sei es dann "so weit" gewesen, er selbst habe zwei Wochen im Krankenhaus in Köln verbracht.

Damals hatte der Sänger ein Foto bei Instagram gepostet, auf dem er Pauline im Krankenhaus einen Kuss auf die Wange gibt. "Jetzt am wichtigsten... auch in schweren Zeiten: Passt aufeinander auf", war neben dem Bild zu lesen. Pauline gehe es "langsam besser", ihr Krankenhausaufenthalt habe "natürlich nix mit Corona zu tun", schrieb Petszokat.

Oli P.: Pauline "auf dem Weg der Besserung"

Ein Jahr dauert es Oli P. zufolge, bis er und seine Frau Gewissheit darüber haben, ob die Operation erfolgreich war. "Bis dahin möchten wir das nicht nach außen tragen", erklärte er. Pauline habe die OP allerdings "gut überstanden" und sei "auf dem Weg der Besserung". Manchmal könne sie ein paar Stunden am Alltag teilnehmen und manchmal sei sie dazu noch zu schwach, so der 41-Jährige weiter. (wag/dms)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Stay Home": Herz-OP kommt für Ralph Siegel gerade noch rechtzeitig

Vor drei Wochen rief Ralph Siegel mit seinem Lied "Stay Home" in der Coronakrise zu Vorsicht und Vernunft auf. Wenige Tage später stand Siegels Leben auf dem Spiel. Eine Operation bewahrt den 74-Jährigen vor Schlimmerem.