Er teilt sein Glück mit seinen Fans: Benedikt Höwedes ist frischgebackener Vater. Das hat der WM-Held von 2014 jetzt auf Instagram verraten - und der Name seines Sprösslings ist wirklich ungewöhnlich.

Mehr Entertainment-News lesen Sie hier

Benedikt Höwedes kann sich zum ersten Mal über Nachwuchs freuen. Der Fußballspieler, der 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien den Weltmeistertitel holte, ist seit Samstag Vater eines Sohnes, wie er jetzt auf Instagram mit einem süßen Foto bestätigt.

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte", schreibt der 30-Jährige zu dem Schnappschuss, auf dem seine Hand vorsichtig das kleine Händchen des Neugeborenen hält. Den kleinen Arm ziert bereits ein Armband mit dem Nachnamen der kleinen Familie. Das Bild versieht der Neu-Papa mit den Hashtags #ProudDad, #HappyFamily und #thankful.

Kreative Namenswahl

Während andere Stars ein großes Geheimnis um die Namensfrage machen, will Benedikt Höwedes keine große Sache daraus machen. Er hat den Namen seines Sohnes schon preisgegeben. Der Fußballprofi hat sich mit Ehefrau Lisa, geheiratet wurde vor drei Jahren, für einen äußerst ungewöhnlichen Namen entschieden.

"Herzlich Willkommen auf der Welt, Bas Antonius Höwedes!" Und um die Baby-News zu komplettieren verrät Höwedes auch noch Geburtsort (Düsseldorf), Größe (48 Zentimeter) und Gewicht (2.980 Gramm) von Bas Antonius.

Aktuell ist der Innenverteidiger beim russischen Meister Lokomotive Moskau unter Vertrag. Dort steht er seit Juli dieses Jahres auf dem Platz. (jom)  © spot on news

Bildergalerie starten

WM 2018: Das machen die Weltmeister von 2014 heute

Mit neun Weltmeistern von 2014 geht Bundestrainer Joachim Löw die Mission Titelverteidigung an. Das machen die WM-Helden von 2014 heute.