Robert Pattinson könnte bald in einen berühmten Anzug schlüpfen: Der britische Schauspieler wird als neuer Batman gehandelt.

Mehr Kino-News lesen Sie hier

Robert Pattinson gilt als Top-Kandidat für die Besetzung einer besonderen Rolle: Unter anderem berichtet "The Hollywood Reporter", dass der Schauspieler im neuen "Batman"-Film die berühmteste Fledermaus der Welt spielen soll.

Vertrag bereits in trockenen Tüchern?

Ob der 33-Jährige allerdings schon den Vertrag unterzeichnet habe, sei unklar. Als weitere Kandidaten für den Film von Matt Reeves ("Planet der Affen") werden auch Armie Hammer, Nicholas Hoult und Aaaron Taylor-Johnson gehandelt. Der neue "Batman"-Film von Warner Bros. soll voraussichtlich am 25. Juni 2021 in die Kinos kommen.

Pattinson wurde bekannt durch seine Vampir-Rolle als Edward Cullen in den "Twilight"-Filmen, die von 2008 bis 2012 viele Teenies in die Kinos lockten. Zuletzt sah man ihn 2018 in dem Science-Fiction-Horrorfilm "High Life" an der Seite von Juliette Binoche.

Berühmte Vorgänger

Sollte er den Batman-Part übernehmen, wird er in große Fußstapfen treten: Hollywood-Größen wie Christian Bale, George Clooney, Ben Affleck oder Michael Keaton spielten bereits den Comic-Superhelden.

Der erste "Batman"-Streifen feierte bereits am 15. April 1943 unter der Regie von Lambert Hillyer seine Premiere. Die Rolle des Batman wurde damals von Lewis Wilson verkörpert. Zuletzt trat Ben Affleck 2017 in "Justice League" als Batman alias Bruce Wayne in Erscheinung. (jom)  © spot on news

Bildergalerie starten

Heath Ledger und Co.: Die vielen Gesichter von Batman-Bösewicht Joker

Joaquin Phoenix wird im neuen "Joker"-Film zum Grusel-Clown. Er ist nicht der erste Schauspieler, der den Batman-Bösewicht zum Leben erweckt.
Teaserbild: © imago/PA Images