Bei der "Suicide Squad"-Premiere in London waren Will Smith, Margot Robbie und Jared Leto zwar die Stars des Abends, doch eine stahl ihnen allen die Show: Model Xenia Tchoumitcheva!

In London feierte Mittwochabend der lang ersehnte Blockbuster "Suicide Squad" seine Kino-Premiere. Mit von der Partie waren alle Top-Stars: Will Smith (47), Jared Leto (44), Margot Robbie (26) und Cara Delevingne (23). Doch die Aufmerksamkeit war ihnen deshalb noch lange nicht sicher!

In den absoluten Mittelpunkt rückte nämlich eine unbekannte Schönheit: Das Schweizer Model Xenia Tchoumitcheva (28)! Das Besondere an ihr? Ihr gewagtes Outfit. Denn während sie nach den Hollywood-Stars ebenfalls über den roten Teppich huschte und sich schnell noch fotografieren ließ, lüftete ein Windstoß nackte Tatsachen!

Xenia Tchoumitcheva lässt bei der Premiere von "Suicide Squad" in London tief blicken

Unterwäsche war bei dem hochgeschlitzten Kleid ganz offensichtlich einfach nicht drin. Der pralle Po-Blitzer dafür dann aber auch wirklich keine Überraschung mehr. Absicht? Das weiß wohl nur Xenia. Fakt ist: Jetzt ist sie im Gespräch! Doch wer ist die schöne Schweizerin eigentlich?

Die gebürtige Russin zog mit sechs Jahren samt ihrer Eltern nach Lugano in die Schweiz. Bereits mit 12 Jahren begann sie zu modeln. 2006 wurde sie dann zur Vize Miss Schweiz gekürt und arbeitet seitdem in der Agentur Elite Model Management erfolgreich als Model. Mittlerweile stand sie sogar schon selbst als Moderatorin der "Miss Schweiz" vor der Kamera. In ihrer Heimat ist Xenia also schon richtig bekannt. Bei uns – nach diesem imPOsanten Auftritt – jetzt wohl auch. Mission accomplished!  © top.de