• Am 9. Juni verlor YouTube-Star Philipp Mickenbecker den Kampf gegen den Krebs.
  • Wenige Stunden vor seinem Tod nahm er ein Video für seine Fans auf.
  • Was er in der emotionalen Botschaft sagte.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Philipp Mickenbecker kämpfte über Monate gegen den Krebs - am 9. Juni erlag der YouTuber seiner schweren Krankheit. Am Tag vor seiner Beerdigung, dem 16. Juni, veröffentlichten Freunde und Familie des Social-Media-Stars auf der Videoplattform TikTok ein Video, das er wenige Stunden vor seinem Tod aufnahm.

"Es kann sein, dass das hier meine letzte Aufnahme ist", begann Mickenbecker das Video aus dem Krankenhausbett. "Ich wollte euch allen noch einmal sagen, dass ich meinen Frieden habe mit der ganzen Situation und wie das alles gekommen ist", erklärte er weiter.

Er wisse, dass Gott alles in der Hand habe. An seine Fans gerichtet schloss er das Video mit den berührenden Worten: "Ich freue mich einfach darauf, euch alle in der Ewigkeit wiederzusehen." Die Videoaufzeichnung stammt einer Einblendung zufolge vom 9. Juni um 19:07 Uhr. Mickenbecker starb später an diesem Tag im Schlaf.

Philipp Mickenbecker wurde neben seiner Schwester beigesetzt

Am Donnerstagmorgen (17. Juni) ist der 23-Jährige in seiner Heimat beigesetzt worden. Seine Freunde und Familie teilten Fotos und Videos der Beerdigung in den sozialen Medien und ermöglichten es auch den Fans, dem YouTuber vor Ort die letzte Ehre zu erweisen.

Fans konnten sich zuvor über ein Einlasssystem einen QR-Code sichern, mit dem sie Zugang zur Beerdigung bekamen. Die Idee hatte Philipp selbst vor seinem Tod.

Mickenbecker wurde in einem Sarg in Badewannen-Form beigesetzt. Dies entsprach seinem eigenen Wunsch. In seinem ersten Video auf der Videoplattform YouTube war er in einer umgebauten Badewanne geflogen und wurde damit berühmt. Mickenbecker wurde neben seiner Schwester beigesetzt. Die damals 18-jährige Elisabeth starb 2018 bei einem Flugzeugabsturz.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Nach Krebskampf: YouTuber Philipp Mickenbecker mit 23 Jahren gestorben

Traurige Neuigkeit aus der YouTube-Welt: Philipp Mickenbecker ist im Alter von nur 23 Jahren gestorben. Der YouTuber hat zusammen mit seinem Bruder Johannes den Kanal "The Real Life Guys" betrieben.