Lisa Vicari

Lisa Vicari ‐ Steckbrief

Name Lisa Vicari
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 175 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe grün

Lisa Vicari ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Lisa Vicari ist ein aufsteigender Stern am deutschen Schauspielhimmel. Bekannt wurde sie durch die Rolle der Suse im Kinderfilm "Hanni & Nanni" im Jahr 2010. Von kindlichen Rollen hat sich die gebürtige Münchnerin allerdings längst verabschiedet.

Lisa Vicari wurde am 11. Februar 1997 in München geboren. Mit zehn Jahren nahm sie eine Freundin zu einem Improvisations-Kurs für Kinder mit. "Ich habe danach meine Eltern genervt und durfte einmal pro Woche üben", erklärte sie später in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Und sie blieb bei ihrer Leidenschaft: 2009 ergatterte sie ihre erste Rolle in dem Kurzfilm "Tunnelblicke" von Julius Grimm. Kurz darauf war sie im Kurzfilm "Viki Ficki" in der Hauptrolle zu sehen.

2010 folgte bereits der erste Kinofilm. In der Kinderbuchverfilmung "Hanni & Nanni" verkörperte sie das Mädchen Suse. Ihr nächstes Filmprojekt hatte es in sich: In dem Thriller "Hell" (2011) konnte sie neben Lars Eidinger in der Rolle der Leonie überzeugen. Für ihre darstellerische Leistung wurde sie für den Förderpreis Deutscher Film nominiert und mit dem Sonderpreis des New Faces Award 2012 geehrt.

Und die Erfolgsgeschichte ging weiter: In der Teenager-Komödie "Doktorspiele" (2014) sicherte sie sich neben Schauspielern wie Max von der Groeben und Jannis Niewöhner eine Hauptrolle. Auch im TV war die talentierte Münchnerin schon zu sehen. 2017 spielte sie im Berliner "Tatort: Amour fou" die Rolle der Schülerin Jasna Nemec.

Im selben Jahr klopfte Streamingdienst Netflix bei Vicari an. In der erfolgreichen Serie "Dark" ist sie in der Rolle der Martha Nielsen zu sehen. Die finale dritte Staffel läuft ab dem 27. Juni 2020. Ebenfalls eine Netflixproduktion war ihr letzter Film "Isi & Ossi", in dem sie zusammen mit Dennis Mojen vor der Kamera stand.

Lisa Vicari ‐ alle News

Netflix

"Isi & Ossi" auf Netflix: Der Film für das Valentinstag-Date

von Christian Stüwe