Die Netflix-Serie "The Crown" endet früher als erwartet mit Staffel fünf. Auf Olivia Colman folgt "Harry Potter"-Star Emilia Staunton in der Rolle der Queen Elizabeth II.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Ein Netflix-Hit geht zu Ende: "The Crown" endet überraschend mit Staffel fünf. Peter Morgan, Autor und Schöpfer der Netflix-Serie, hatte die Fans bis dato in dem Glauben gelassen, dass es sechs Staffeln geben werde.

Imelda Staunton wird zu Queen Elizabeth II.

Laut "The Guardian" hat sich Morgan nun in einer Mitteilung des Streamingdienstes zu der traurigen Nachricht für alle Fans geäußert: "Bei den Drehbucharbeiten zu Staffel fünf habe ich gemerkt, dass es die perfekte Zeit und der perfekte Ort ist, um zum Ende zu kommen. Ich bin dankbar, dass Netflix und Sony mich in dieser Entscheidung unterstützen."

Die Nachfolgerin von Claire Foy und Olivia Colman in der Rolle als Queen Elizabeth II. ist bereits gefunden. Laut Morgan wird die Britin Imelda Staunton die Rolle der britischen Monarchin ins 21. Jahrhundert führen.

Der "Harry Potter"-Star wurde bereits vor der offiziellen Verkündung als neue Queen gehandelt. "Sie ist ein wunderbares Talent und wird eine fantastische Nachfolgerin der beiden sein", so der Autor.

Colman gab ihr Debüt als Queen in der dritten Staffel, die die Zeit zwischen 1964 und 1977 abdeckt, und folgte damit auf Claire Foy, die in Staffel eins und zwei die Rolle spielte. In der vierten Staffel, die in diesem Jahr Premiere feiern soll, wird Colman zum letzten Mal zu sehen sein. Staffel fünf mit Imelda Staunton wird für 2021 erwartet.

Das sagt der "Harry Potter"-Star zur neuen Rolle

"Ich war von Staffel eins ab Fan von 'The Crown' und es war eine Freude dabei zuzusehen, wie Claire Foy und Olivia Colman jeweils auf eine spezielle und einzigartige Weise Peter Morgans Drehbuch umgesetzt haben", erklärt Staunton in einem ersten Statement zu ihrer neuen Rolle.

Es sei eine besondere Ehre, "The Crown" zu einem Ende zu bringen. Staunton spielte in der "Harry Potter"-Reihe Dolores Umbridge. Erfahrung mit Rollen nahe dem britischen Königshaus bringt die britische Schauspielerin ebenso mit: Im 2019 erschienenen "Downton Abbey"-Film schlüpfte sie in die Rolle von Lady Maud Bagshaw, der Hofdame von Queen Mary.

"The Crown" gehört zu den Prestige-Projekten von Netflix und sorgte zuletzt für erfreuliche Streaming-Zahlen: Die dritte Staffel, die seit November 2019 auf Netflix verfügbar ist, wurde innerhalb von vier Wochen nach ihrem Start von 21 Millionen Nutzern gestreamt. Die zweite Staffel hatte 2017 im selben Zeitraum 40 Prozent weniger Zuschauer gehabt. (jom/tae)  © spot on news