Red Bull

Die Formel 1 startet in die neue Saison. Am 15. März startet der Kampf um den WM-Titel traditionell im australischen Melbourne. Insgesamt warten wie im vergangenen Jahr 21 Rennen auf Fahrer und Teams. Dabei macht der Formel-1-Zirkus auch in Deutschland Halt.

Mercedes kennt das aus den Vorjahren: Ferrari bläst während der Tests vor der Saison zum Angriff und erweckt den Eindruck, Sebastian Vettel würde tatsächlich Weltmeister. Im Vorjahr hielt das Hoch sogar einige WM-Rennen lang an. Beflügelt von den guten Tests in Barcelona, spricht Vettels neuer Teamkollege Charles Leclerc Lewis Hamilton die Chance ab, beim Auftakt in Melbourne zu triumphieren.

Sebastian Vettel und Ferrari sind kurz vor dem Formel-1-Saisonstart in Frühform. Der Hesse sieht sich für sein Titelprojekt "voll auf Kurs". Rätsel gibt noch Mercedes mit Champion Lewis Hamilton auf.

Das Auto für die zehnte Mercedes-Saison seit dem Comeback als Werksteam ist da. Mit dem neuen Silberpfeil will das Formel-1-Team zum sechsten Mal nacheinander die Titel abräumen. Doch Vorsicht: Red Bull ist einer der Herausforderer und auch schon in Fahrt.

RB Leipzig und der FC Augsburg dürfen jubeln. Die Bundesligisten stehen im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Die historische Europa-Reise des EHC Red Bull München endet ohne Happy End. Die Bayern verpassen in der Eishockey-Königsklasse den Sieg als erste deutsche Mannschaft. In Unterzahl werden sie von den Frölunda Indians aus Göteborg eiskalt bestraft.

Borussia Dortmund hat die erste Attacke des FC Bayern abgewehrt und seine Sechs-Punkte-Führung in der Fußball-Bundesliga zum Rückrundenauftakt verteidigt.

Der deutsche Serienmeister EHC Red Bull München steht im Finale der Champions Hockey League. Die Bayern schalten Konzernrivale Red Bull Salzburg aus. Im Finale wartet allerdings ein dicker Brocken.

Unter Flutlicht ist am Sonntag die Formel-1-Saison 2018 zu Ende gegangen. Weltmeister Lewis Hamilton war mal wieder nicht zu schlagen. Für einen Schockmoment sorgte Nico Hülkenberg.

Lewis Hamilton ist wieder Weltmeister. Der britische Mercedes-Pilot macht seinen fünften Formel-1-Triumph mit Platz vier in Mexiko vorzeitig perfekt. Ferrari-Rivale Sebastian Vettel bleibt trotz Rang zwei wieder nur die Rolle des Gratulanten.

Die Titelentscheidung in der Formel 1 ist noch einmal vertagt. In Austin verzockt sich Lewis Hamiltons Mercedes-Team bei der Reifentaktik und kann die große Chance vorerst nicht nutzen.

Nach dem Großen Preis von Japan sind Sebastian Vettels Chancen auf den Weltmeistertitel verschwindend gering. Durch Strategiefehler und schwache Nerven bringen sich der viermalige Weltmeister und sein Team um den Titel. Bei Ferrari hat Vettel bislang kein Titelglück – das liegt nicht nur an ihm.  

Er ist nicht mehr aufzuhalten: Für den Großen Preis von Japan hat sich Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton die Pole Position gesichert. Bei Ferrari-Star Sebastian Vettel geht hingegen einiges schief, er wird als Achter starten.

Red Bull Salzburg hat trotz eines frühen Gegentores einen überzeugenden Sieg gegen Celtic Glasgow gefeiert. Damit stehen die Bullen weiter an der Spitze in der Gruppe B.

Das erste direkte Aufeinandertreffen der Red-Bull-Clubs aus Leipzig und Salzburg erhitzt die Gemüter. Die intensive gemeinsame Vergangenheit kocht hoch und bringt viel Brisanz in das Duell

Sebastian Vettel ist in Singapur nicht über Platz drei hinausgekommen. Den Sieg hat sich einmal mehr Lewis Hamilton geholt. Der WM-Titel rückt für Vettel damit in immer weitere Ferne.

Der große Traum vom ersten Ferrari-Heimsieg seit 2010 ist geplatzt. Für Sebastian Vettel endete der Grand Prix von Italien in einem Fiasko. Sein Kontrahent Lewis Hamilton ist der große Sieger des Monza-Wochenendes.

In der Europa League kommt es für RB Leipzig zu einem pikanten Duell mit dem ebenfalls von Red Bull gesponserten FC Salzburg. Das ergab die Auslosung am Freitag in Monaco.