Ferrari

Lewis Hamilton zieht im Formel-1-Titelrennen davon. In Spanien feiert Mercedes sogar einen Doppelerfolg, weil Sebastian Vettel und Ferrari sich bei der Taktik verzocken.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Aserbaidschan in Baku gewonnen.

Ein mysteriöser Hebel am Lenkrad von Sebastian Vettel hält derzeit die Formel-1-Welt in Atem. Nur Vettels Ferrari besitzt dieses Element, bei seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen sucht man danach vergebens. Ferrari hält sich ob der Funktion des Hebels bedeckt, niemand weiß, was damit genau gesteuert wird – doch es gibt viele Vermutungen, die jetzt auch die Rennkommissare der FIA auf den Plan rufen.

Im einem spektakulären Rennen hat Sebastian Vettel nach einem Crash mit Max Verstappen seinen ersten Dämpfer in dieser Saison erlitten. Es gewinnt in Shanghai ein Außenseiter - obwohl zwischenzeitlich und dank einer ausgefuchsten Taktik ein Mercedes-Pilot wie der sichere Sieger aussah.

Es war der Schreckmoment in Bahrain: Kimi Räikkönen fuhr an der Box zu früh los, ein Mechaniker wurde vom Hinterreifen erwischt und erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Er ist mittlerweile wieder in der Heimat. Zudem steht die Unfallursache fest. 

Im Flutlicht-Spektakel von Bahrain hat sich Wüsten-König Sebastian Vettel zum zweiten Formel-1-Saisonsieg gezittert. 

Der in Bahrain verletzte Ferrari-Mechaniker wurde in der Nacht erfolgreich operiert und grüßt aus dem Krankenhaus - Genesungswünsche von Kimi Räikkönen

Sebastian Vettels Formel-1-Auftaktsieg hat die Hoffnung auf ein enges Titelrennen genährt. Der Grand Prix in Bahrain wird daher zum Test, ob der Ferrari-Pilot wirklich Champion ...

Sebastian Vettel ist nach seinem glücklichen Formel-1-Auftaktsieg von Überschwang weit entfernt. Im Kampf gegen Lewis Hamilton bleiben nach dem Rennen von Melbourne viele ...

Glücklich, aber nicht vollends zufrieden. Vettel weiß, er muss weiter aufholen - trotz des Auftaktsieges in Australien. Der erstmal geschlagene Hamilton wünscht sich weniger ...

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Melbourne gewonnen. Der Ferrari-Pilot setzte sich beim Auftaktrennen der neuen Formel-1-Saison vor seinem Konkurrenten Lewis Hamilton durch.

Sebastian Vettel feiert einen Auftakt nach Maß. Der Ferrari-Star gewinnt in Australien vor Lewis Hamilton. Ein glücklicher Boxenstopp beschert Vettel seinen 48. Grand-Prix-Sieg ...

Über sechs Zehntelsekunden Vorsprung: Lewis Hamilton hat seine Konkurrenten in der Australien-Quali weit hinter sich gelassen. Sebastian Vettel kommt nur auf Platz drei. Sein ...

Lewis Hamilton hängt Sebastian Vettel ab: Im ersten Training zum Grand Prix von Australien lässt der Brite den Deutschen weit hinter sich.

Klare Angelegenheit: Hamilton gibt das Tempo vor beim Auftakt in den Großen Preis von Australien. Vettel kommt nicht hinterher. Das muss noch nichts heißen, kann es aber. ...

Alle Jahre wieder gibt Sebastian Vettel seinem Ferrari einen Namen. In diesem Jahr tauft er den Rennwagen Loria. Der 30-Jährige überrascht in Melbourne noch mit einer anderen Sache - seiner neuen Frisur.

Mit neuem Kurzhaarschnitt und Optimismus: Sebastian Vettel macht sich Hoffnungen auf einen Sieg beim F1-Saisonauftakt beim GP von Australien. Doch die Favoritenrolle liege weiter bei Lewis Hamilton und Mercedes.

Es gibt offene Fragen - noch. Wenn Hamilton und Vettel nach dem gemeinsamen Pk-Auftritt auf der Strecke (gegeneinander) Gas geben, sollte einiges klarer werden. Für eine tolle ...

Das gab es noch nie. Zwei viermalige Weltmeister treten gegeneinander an. Titelverteidiger Hamilton im Mercedes vs. Herausforderer Vettel im Ferrari. Dazu einer, der es ...

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat das Gefühl vor dem Saisonauftakt der Formel 1 mit einer Besteigung des Mount Everest verglichen.

Er fährt schon mit der Nummer 5. Nun soll auch Titel Nummer 5 für Sebastian Vettel her. Aber auch sein Dauerkonkurrent fährt um diese Marke. Der Druck lastet mehr auf Vettel ...

Die Spekulationen um das neue Kräfteverhältnis in der Formel 1 haben bald ein Ende. Zweifel an der Stärke des Mercedes gibt es nicht. Aber wie gut ist der neue Ferrari? Und was ...

Mercedes ist die Messlatte. Vor dem Formel-1-Saisonstart machen die Silberpfeile um Titelverteidiger Lewis Hamilton einen starken Eindruck. Die Geduld bei Ferrari ist bald ...

Alle Statistiken, wichtige Fakten: Warum Mercedes alles überstrahlt ohne zu glänzen und Ferrari mehr strauchelt als Red Bull - Im Mittelfeld blühen zwei Überraschungen

Zufriedenheit im Lager der Silberpfeile: Auf Longruns könnte der W09 viel schneller sein als sein Vorgänger und die Zuverlässigkeit scheint bombastisch

Kimi Räikkönen hängt Mercedes am letzten Testtag um eineinhalb Sekunden ab, aber was das wirklich wert ist, bleibt vorerst ein Rätsel ...

Ferrari lässt die Konkurrenz rätseln. Kann Vettel im neuen Ferrari wirklich Titel Nummer fünf in seiner Karriere holen? Oder wird Red Bull zum Hauptherausforderer von Mercedes? ...

Sebastian Vettel ist an seinem letzten Formel-1-Testtag auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona zur Bestzeit gerast und hat ein Marathon-Programm absolviert.

Langsam lassen die Teams die Hosen runter: Sebastian Vettel setzt die mit Abstand schnellste Zeit des Winters, Mercedes überzeugt aber im Long-Run

Tolle Bestzeit von Sebastian Vettel am Donnerstagmorgen bei den Wintertests - Verfolger überraschen: Magnussen Zweiter, Hülkenberg Dritter

Nach sechs von insgesamt acht Testtagen des Formel-1-Winters 2018 gibt es erste ernsthafte Rundenzeiten und bei Mercedes den Verdacht eines neuen starken Rivalen

Während das Drama um McLaren auch mit Renault-Motoren weitergeht, setzt Daniel Ricciardo im Red-Bull-Renault ein erstes Ausrufezeichen

Täglich grüßt das Murmeltier: Wieder einmal droht Ferrari mit einem Ausstieg, diesmal geht es um das Reglement ab 2021, das laut Sergio Marchionne zu sehr einschränkt

Ferrari, Lamborghini, McLaren - die großen Namen sind traditionell auf dem Autosalon in Genf vertreten. Doch in ihrem Windschatten gibt es auf der Messe noch andere Flitzer zu ...

Wo steht Mercedes 2018? "Im besten Fall sind wir knapp vorne", so Motorsportchef Toto Wolff - Er verrät, wie er sein Team auch im fünften Titelkampf motiviert

Riesige Kühlerschlünde, aufgeblasene Blechbacken: Als pfeilschnelle Flundern zeigen sich Sportwagen auf dem Genfer Autosalon. Doch die Grenzen verschwimmen. Längst sind SUVs, ...

Ferrari und Mercedes nehmen Fahrt auf: Schnelle Rundenzeiten und über 150 Runden am Dienstag - Toro-Rosso-Honda erstmals mit technischen Problemen

Auf dem Genfer Autosalon stehen traditionell vor allem Luxuskarossen, Sportwagen und außergewöhnliche Studien im Fokus. In deren Schatten sind aber auch Alltagsautos mit mehr Realitätsbezug zu entdecken.

Sebastian Vettel setzt am Dienstagmorgen die Bestzeit, Topteams beginnen mit ersten längeren Runs dieses Winters - McLaren trotz Modifikationen in Problemen

Mit dem 200 hat Audi Abschied vom Image des Biedermanns genommen. Nicht umsonst war das Flaggschiff der Bayern als Quattro 20V damals die schnellste Limousine der Welt. Und ...

Lewis Hamilton hat die Testfahrten in Barcelona mit einer klaren Bestzeit abgeschlossen und fühlt sich schon jetzt in seinem Auto pudelwohl

Lewis Hamilton beendet den ersten Barcelona-Test als Wochenschnellster - Sebastian Vettel am Donnerstag Dritter - Max Verstappen vorzeitig im Abseits

Sebastian Vettel ist überzeugt, dass Mercedes als Favorit in die Formel-1-Saison 2018 geht - Klare Kampfansage: "Will Titel zurück nach Maranello holen"

Die Formel 1 hat aus den kalten Tagen bei Barcelona nicht allzu viel mitnehmen können. Der Lerneffekt mit den neuen Autos war gering. Sebastian Vettel geht davon aus, dass erst ...

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel zieht ein positives Fazit zu seinem ersten Testeinsatz in der Formel 1 2018, will seine Bestzeit in Barcelona aber nicht überbewerten

Sebastian Vettel legt gleich mal die Bestzeit hin. Es dauert, weil es einfach zu kalt ist, auch in Katalonien. Die Mittagspause wird sogar gestrichen. Vettel nutzt jede sich bietende Minute. Zweiter wird ein Mercedes, nicht aber mit Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel sichert sich am zweiten Tag der Wintertests 2018 die Bestzeit, Max Verstappen wird von Problemen gebremst - Schnee am Nachmittag Spielverderber

Sebastian Vettel legt gleich mal die Bestzeit hin. Es dauert, weil es einfach zu kalt ist, auch in Katalonien. Die Mittagspause wird sogar gestrichen. Vettel nutzt jede sich ...

Das ist nichts für heißblütige Tifosi. Sebastian Vettel und Ferrari macht das kalte Wetter beim Testauftakt des viermaligen Weltmeisters zu schaffen.

Die "üblichen Verdächtigen" liegen am ersten Tag der Wintertests 2018 voran, doch Renault (Hülkenberg) und McLaren (Alonso) überraschen positiv (Update Alonso)