Lukas Fleischmann

Werkstudent

Lukas, Jahrgang 1993, hegt Leidenschaften für seine Heimat Oberfranken, das Musik machen, das Fotografieren und den Journalismus. Das journalistische Handwerk hat er in der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Erzbistums Bamberg gelernt. Dann rief die Uni. Lukas studiert in München Geschichte und Politikwissenschaften und ist von "Schäuferla" und "Seidla" auf "Haxn" und "Hoibe" umgestiegen. Als Werkstudent für das Nachrichten-Team unterstützt er die Redakteure in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Panorama und Sport.

Artikel von Lukas Fleischmann

Sie sind mehr als doppelt so alt wie die Pyramiden von Gizeh: Die Tempelanlagen von Göbekli Tepe stellen einiges in Frage, was in der Geschichte der Menschheit als sicher galt.

Im Golf von Guinea sind sechs Matrosen eines deutschen Schiffes entführt worden. Die Piraterie vor Nigeria nimmt immer mehr zu. Experten schlagen Alarm.

Afrika ist viel zu klein, Europa viel zu groß. Die allermeisten Weltkarten sind verzerrt. Und das hat seine Gründe.

Vor 100 Jahren entwickelte der wohl selbstloseste Erfinder der Geschichte den Drehstrommotor und damit die Basis für die Verbreitung der Elektrizität.

Es ist ein unwirtliches und karges Gebiet: die Arktis. Lange galt sie als unberührbar. Doch das Eis schmilzt rasant und macht die Gegend um den Nordpol als Rohstoffreservoir zunehmend interessant. Das weckt Begehrlichkeiten. Der Kampf um die Rohstoffe im hohen Norden ist in vollem Gange. 

Das Massaker von Las Vegas hat 50 Tote und über 200 Verletzte gefordert. Ein Täter eröffnete laut US-Medien mit einer vollautomatischen Waffe das Feuer auf Besucher eines Country Festivals. Was wir über die Tat und den Täter wissen. 

Es ist ein Krieg, der fast 200.000 Todesopfer verursacht hat. Die Kriminalität und das Geschäft mit den Drogen in Mexiko korrumpieren ganze Nationen. Kartelle sind längst zu einer Art Staat im Staat avanciert.

Nach der Verhaftung von Separatisten in Katalonien verhärten sich die Fronten. Während die Regionalregierung weiter am umstrittenen Referendum über die Abspaltung von Spanien festhält, zeigt Madrid Härte. Ein Überblick über die Region und den Konflikt.

In Villingendorf in Baden-Würtemberg hat mutmaßlich ein Familienvater ein grausames Verbrechen begangen: Die Polizei geht davon aus, dass Drazen D. seinen Sohn (6) und zwei Bekannte erschossen hat. Passt er ins Bild des typischen Mörders? Ein Blick in die Statistik. 

Rund eine Millionen Menschen im Süden Frankreichs und Norden Spanisch sprechen baskisch - und das womöglich schon seit Jahrtausenden. Dabei hat sich die Sprache gegen alle Einflüsse gewehrt und gilt als einzige isolierte Sprache Europas. Eine Spurensuche. 

Es ist an Skurrilität kaum zu überbieten: Die CDU im baden-württembergischen Heidelberg macht versehentlich Wahlwerbung für eine SPD-Politikerin aus dem Saarland. Und die SPD wundert sich am meisten. 

Noch immer kämpfen die Menschen in Texas und Louisiana mit den Folgen von Tropensturm "Harvey". Tausende Menschen haben ihren Besitz verloren. Die Zahl der Todesopfer steigt weiter an. Sehen Sie unwirkliche Bilder von Orten, die vom Wasser verschluckt wurden.

Acht Kanzler gab es bisher in Deutschland - von Adenauer, über Brandt bis Merkel lenkten sie die Geschicke des Landes. Doch wer war noch mal wann genau? Der Überblick in Bildern.

Manche Menschen werden unglaublich alt. Der Rekord liegt bisher bei 122 Jahren. Die Französin Jeanne Calment erlebt den Bau des Eiffelturms und stirbt, als eine Sonde auf dem Mars landete. Über eine Welt, in der man mit 80 jung ist. 

Wenige Wochen vor der Bundestagswahl 2017 säumen die Konterfeis von Merkel, Schulz und Co. die Straßen Deutschlands. Doch wie wirken diese Plakate? Eine Analyse.

Das Wetter geht munter rauf und runter. Heiße Tage im Süden und kühle Nächte mit 9 Grad im Norden. Der Überblick.

Es geht in die heiße Phase: In wenigen Wochen ist Bundestagswahl und die Parteien rüsten sich. Ein Überblick über die Wahlplakate und Botschaften der großen Parteien.

Den 90. Geburtstag der chinesischen Armee zelebriert das Reich der Mitte mit einer gigantischen Militärparade, der Einweihung seiner ersten Auslandsbasis und einer deutlichen Botschaft an die Welt.

Hitzewelle in Deutschland? Papperlapapp! Was sind schon lausige 37 Grad gegen die Temperaturen der flammenden Berge in China, oder der Dascht-e Lut Wüste im Iran. Eine kleine Reise zu den heißesten Orten unserer Erde.

Das Problem ist das System: beim BVB hapert es aktuell an der Kommunikation zwischen der Mannschaft und dem neuen Trainer Peter Bosz. Grund ist das neue Spielsystem des Niederländers.

Temperaturen knapp über dem zweistelligen Bereich, Dauerregen und kurz darauf wieder tropische 30 Grad. Dieser Sommer ist eine einzige Wetter-Achterbahn mit zahlreichen Klima-Loopings. Ist das noch normal?

Endlich Sommerurlaub - auch für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie wird einige Tage mit Ehemann Joachim Sauer in Südtirol verbringen. Doch frei hat sie nicht, denn auch im Urlaub ist sie "immer im Diest", wie die Regierung erläutert.

In Kroatien toben die schlimmsten Brände in der Geschichte des Landes. In Süditalien und Portugal versuchen die Retter das Schlimmste zu verhindern. Viele beliebte Touristenregionen stehen in Flammen.

Was haben das rote Meer, die Dominikanische Republik und die Küste Thailands gemeinsam? Die Antwort: jede Menge Plastikmüll. Immer mehr Strände sind unfreiwillige Zeugen einer der größten ökologischen Katastrophen in der Geschichte der Menschheit, der Vermüllung der Ozeane durch Plastik.

Es gibt mit Blick auf das Wetter in Deutschland einen Lichtstreif am Horizont: Nächste Woche wird es wieder sommerlicher. Aber davor gibt es erst einmal eine deutliche Abkühlung.