Patrick Mayer

Freier Autor

Patrick Mayer, Jahrgang 1984, absolvierte die Ausbildung zum Sportredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ.NET). Seit 2013 berichtet der Schwabe von München aus über den FC Bayern und die Bundesliga - unter anderem als Autor für web.de und GMX.net sowie für die Ippen Digital Zentralredaktion. Er schätzt neben Fußball die Isar und die Seen im Münchner Süden.

Artikel von Patrick Mayer

Die letzten Überreste der Opfer von Flug 4U9525 sind geborgen worden. Spezialisten arbeiten nun unter Hochdruck an ihrer Identifizierung. Bis Ende dieser Woche sollen die Ergebnisse feststehen. Doch damit ist die Arbeit der Ermittler nicht getan. Wie es jetzt weitergeht.

In Georgien spielt Deutschland nur eine Halbzeit lang wie ein Weltmeister. Dem DFB-Team fehlt gegen viel schwächere Gegner wiederholt die Souveränität. Bundestrainer Joachim Löw geht nun auf Ursachenforschung. Eine erste Erkenntnis: Vor allem in der Offensive und bei Mario Götze hakt’s.

Sami Khedira verlässt Real Madrid. So viel ist klar. Wohin er wechseln wird, hat der Weltmeister noch nicht verraten. Die Interessenten haben klangvolle Namen, kommen aus England und der Bundesliga. Ein Klub buhlt besonders um den Mittelfeld-Star. Der Transfer-Check.

Lukas Podolski ist zurück. Gegen Australien beweist der viel kritisierte Weltmeister, wie wichtig er fürs DFB-Team ist. Bundestrainer Joachim Löw vertraut dem Stürmer auch in seiner größten Krise als Fußballer. Das zahlt sich aus. So kann es für Podolski tatsächlich noch was mit der EM 2016 in Frankreich werden.

Nach dem Flugzeugabsturz des Flugs 4U9525 riskieren die Kräfte ihr Leben.

Merkel geht auf Tsipras zu. Dafür hat die Kanzlerin teils egoistische Gründe.

Das kann Griechenland von Exil-Griechen in Deutschland lernen.

Gemäß ihrer Einnahmen müsste die schwerreiche Premier League das Nonplusultra im Fußball sein - eigentlich. Doch nach dem Scheitern des FC Chelsea stehen auch der FC Arsenal und Meister Manchester City vor dem Aus in der Champions League. In England wächst die Kritik am milliardenteuren Geschäftsmodell.

So konnte es überhaupt zur Schuldenkrise Griechenlands kommen.

Es ging um Sex, Verführung und Bunga Bunga. Dreieinhalb Jahre lang versetzte Karima el-Mahroug Italien in Aufruhr. Ob sie wollte oder nicht.

Ausrüster und Fifa-Sponsor Adidas erwirtschaftet durch jede Fußball-WM Milliarden. Das wird auch in Katar 2022 so sein. Doch wegen des schlechten Images des Turniers und des Weltverbands tun sich Probleme auf. Ein Sportmarketingexperte erklärt, welche.

Der deutsche Basketball verliert einen seiner besten Spieler der Geschichte. Christian Welp führt Deutschland einst spektakulär zum EM-Titel, ist einer der ersten deutschen NBA-Profis und geht den legendären Riesen vom Rhein voran. Am Sonntag starb er in den USA.

Die Fifa-Task-Force soll diese Woche ihre Empfehlung für den Termin der umstrittenen Fußball-WM in Katar vorlegen. Die wahrscheinliche Entscheidung wird einschneidende Veränderungen für Ligen, Spieler und Fans nach sich ziehen.

Dieser Vorschlag birgt Zündstoff: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko fordert nach dem Bruch des Waffenstillstands in Debalzewe eine internationale Friedensmission. Diese ist zwar ein realistisches, aber auch höchst fragliches und umstrittenes Szenario. In Deutschland spricht sich nicht nur die Union gegen einen Bundeswehr-Einsatz aus. Auch der frühere Verteidigungsminister Franz Josef Jung warnt im Gespräch mit unserem Portal: "Soldaten kommen nicht in Betracht."

Der deutliche Erfolg von Olaf Scholz in Hamburg ist für die deutschlandweit in Umfragen stagnierende SPD ein wichtiger Etappensieg hin zur Bundestagswahl 2017. Ein Experte erklärt, warum Scholz der ideale Kanzlerkandidat wäre, aber ein Problem hat.

Nach dem Mega-TV-Deal der Premier League geht Bundesliga-Chef Christian Seifert in die Offensive und kündigt "notfalls unpopuläre Maßnahmen" an. Er fürchtet um die Wettbewerbsfähigkeit der Liga und schließt offenbar selbst eine Reform des Spielplans nicht aus. Das erwartet die deutschen Fußball-Fans.

Für die islamische Terrormiliz IS sind Kinder wichtiges Kapital. Sie werden an Pädophile verkauft, um Geld für Waffen freizumachen. Junge Mädchen dienen als Sexsklavinnen, kleine Buben als nichtsahnende Selbstmordattentäter. Auch die Verbündeten des Westens tragen eine große Mitschuld.

Der VfL Wolfsburg hat vorgemacht, wie der FC Bayern zu schlagen ist. Eine Erkenntnis aus dem 4:1: Das Duo Xabi Alonso und Bastian Schweinsteiger ist eine Schwachstelle. Doch ohne Philipp Lahm ist Pep Guardiola beim FC Schalke 04 wieder auf beide im defensiven Mittelfeld angewiesen. Sie müssen gemeinsam funktionieren.

Die Bundesliga vermeldet in ihrem Wirtschaftlichkeitsbericht für 2013/14 einen neuen Rekordumsatz. Keine europäische Topliga arbeitet profitabler. Und trotzdem ist die englische Premier League Lichtjahre voraus.

Deutschland droht Griechenland, das nicht mehr um jeden Preis in der Euro-Zone bleiben will. Die Folgen eines Austritts wären einschneidend, sowohl für die Griechen als auch die deutsche Wirtschaft. Experten warnen vor Inflation und voreiligen Schritten.

Pep Guardiola erfindet Robert Lewandowski im ersten Halbjahr beim FC Bayern neu. Der Stürmerstar schießt zwar weniger Tore als sein Vorgänger. Doch eine andere Eigenschaft macht ihn viel wertvoller als Mario Mandzukic - und seinen Trainer glücklich. Eine Bilanz.

In München beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Erpresser von Uli Hoeneß. Der frühere Bayern-Präsident selbst soll schon bald Freigänger sein. Er wird sich auf Vieles neu einstellen müssen.

Der Fall von Tugçe A. löst deutschlandweit große Bestürzung aus. Der mutmaßliche Täter ist gerade mal 18 Jahre alt. Ist unsere Jugend so verroht? Müssen schärfere Gesetze gegen Jugendkriminalität her? Im Interview mit diesem Portal gibt Kriminologe Gerhard Spiess Antworten und erklärt, warum das Profil der Täter nichts mit ihrem Pass zu tun hat.

Bilder russischer Panzer an der Grenze zur Ostukraine beunruhigen den Westen. Doch ist die Panikmache überzogen? Was hat Putin vor? Welche Gefahr geht von ihm aus?

Die Nationalspieler Lukas Podolski und Sami Khedira sind in ihren Klubs außen vor. Nichts deutet daraufhin, dass sich daran was ändert. Während Podolski dem FC Arsenal mit Abschied droht, pokert Khedira in Madrid um einen neuen Vertrag. Dabei wäre er woanders die Ideallösung.