Zum Auftakt des CDU-Parteitags begrüßen die Parteimitglieder Angela Merkel mit minutenlangem Applaus. Hintergrund ist Merkels erste Wahl zur Bundeskanzlerin vor genau 14 Jahren. Die Kanzlerin zeigt sich von dem Empfang sichtlich gerührt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Vor genau 14 Jahren wurde Angela Merkel zum ersten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt: Beim CDU-Parteitag in Leipzig erhielt die frühere Parteivorsitzende am Freitag nach der Begrüßung durch ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer auffallend viel Applaus.

Die etwa 1.000 Delegierten standen auf und klatschten etwa zwei Minuten. Merkel wirkte fast verlegen, strahlte und machte schließlich Zeichen, mit dem Applaus aufzuhören.

Merkel war im vergangenen Jahr nach 18 Jahren vom Parteivorsitz zurückgetreten, nachdem die CDU mehrere Landtagswahlen verloren hatte. Daraufhin war Kramp-Karrenbauer beim Parteitag in Hamburg im Dezember 2018 zur neuen Vorsitzenden gewählt worden.  © dpa

Kramp-Karrenbauer: Brauchen "kritisch konstruktive Stimmen" wie Merz

Der anstehende Parteitag in Leipzig wird nach Ansicht der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer vor allem eine intensive Debatte über das künftige Programm bringen.