Florida

Seit drei Jahren ist Aldo Amenta querschnittsgelähmt. Das hinderte den Studenten der Florida International University nicht daran, im Gehen sein Diplom von der Bühne zu holen.

9 Jahre lang lebte eine Frau aus Florida in dem Glauben, ihre Tochter sei bei der Geburt gestorben. Doch ihr Kind war zur Adoption freigegeben worden, ein Gen-Test brachte die beiden nun wieder zusammen.

Ein Polizist aus Fort Pierce in Florida hat mit seinem beherzten Einsatz einem Baby das Leben gerettet. Seine Bodycam nahm die dramatischen Sekunden auf.

Ausgebüxter Husky ist wieder bei seinen Besitzern: Sinatra war von New York nach Florida gelaufen, nun wurde er seinen alten Besitzern zurückgegeben.

Zehn Tage nach den Midterm-Wahlen in den USA ist das Senatsrenne in Florida noch immer nicht entschieden. Der Demokrat Bill Nelson und sein Herausforderer Rick Scott von den Republikanern liegen derart nah zusammen, dass die Stimmen nun ein drittes mal ausgezählt werden müssen - per Hand.

Wählerstimmen in Florida müssten eigentlich neu ausgezählt werden.

In Florida haben Schlangenjäger einen über fünf Meter langen Tigerpython eingefangen. Die Reptilien gelten im Bundesstaat als Plage.

Bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus gab der US-Präsident seine Einschätzung zu den Wahl-Ergebnissen. Donald Trump teilte mal wieder hart aus, appellierte aber zugleich an Einigkeit unter Republikanern und Demokraten.

US-Präsident Trump hat im Wahlkampf unablässig für seine Republikaner geworben. Sie und damit er bekommen bei den Kongresswahlen dennoch einen Denkzettel: Die Republikaner büßen die Mehrheit im Repräsentantenhaus ein. Alles verloren haben sie aber nicht - sie werden ihre Mehrheit im Senat verteidigen.

Ein Mann ist in Florida über mehrere Sicherheitszäune geklettert, hat sich dann entkleidet und ist in ein Becken voller Alligatoren gesprungen. Jetzt ist er verletzt.

Einige Wahl-Entscheidungen bei den Midterm-Elections dürften richtungsweisend sein - und zeigen wohin sich die USA entwickeln. Wir beleuchten fünf exemplarische Entscheidungen.

Der Mord eines 15-Jährigen an seiner Mutter erschüttert eine Kleinstadt in Florida. Der örtliche Sheriff spricht von "einem der verstörendsten und traurigsten Fälle, der mir in meiner Karriere untergekommen ist."

Sie tragen Multifunktionsjacken statt Ordenstrachten und sehen sich als "progressive Amerikanerinnen". Weil sie die Politik ihres Präsidenten aufregt, touren dreißig katholische Ordensschwestern kurz vor den Kongresswahlen mit einem Bus durch Amerika.

Im Fall der in den vergangenen Tagen versendeten mutmaßlichen Paketbomben in den USA hat es eine Festnahme gegeben. Das teilte das US-Justizministerium mit.

Die Suche nach dem Bombenattentäter in den USA geht weiter - wer verschickte die gepolsterten Umschläge mit Rohrbomben an bekannte Demokraten und prominente Kritiker Donald Trumps? Die Angst vor weiteren Briefbomben wächst, die Polizei gerät bei ihren Ermittlungen unter Erfolgsdruck. Jetzt gibt es eine heiße Spur.

Ein riesiger Schwarm von Adlerrochen liefert an der Küste von Florida ein faszinierendes Schauspiel ab.

Ein Schulbus ist am vergangenen Freitag in Florida in einem Swimmingpool gelandet. Zuvor war der Busfahrer einem entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen. Niemand wurde bei dem Unfall verletzt.

Noch sind die Einsatzkräfte nicht in alle betroffenen Gebiete vorgedrungen. Doch schon jetzt ist klar, dass Hurrikan "Michael" verheerende Schäden angerichtet hat. Verzweifelte Überlebende stehen vor den Scherben ihrer Existenz.

Als emotionale Unterstützung hat eine Frau in Orlando im Bundesstaat Florida ein Eichhörnchen mit an Bord eines Flugzeugs gebracht und für eine zweistündige Verspätung gesorgt.

Wieder trifft ein gewaltiger Wirbelsturm Florida, flutet Küstenorte, entwurzelt Bäume und zerstört Häuser. Es ist der schlimmste Hurrikan seit Beginn der Aufzeichnungen, der den Nordwesten des Bundesstaats heimsucht - und er hat schon jetzt tödliche Folgen.

Unmittelbar vor dem Eintreffen von Hurrikan "Michael" an der Küste von Florida hat US-Präsident Donald Trump vor der enormen Wucht des Sturms gewarnt.

Wieder trifft ein gewaltiger Wirbelsturm Florida, flutet Küstenorte, entwurzelt Bäume und zerstört Häuser. Es ist der schlimmste Hurrikan seit Beginn der Aufzeichnungen, der den Nordwesten des Bundesstaats heimsucht - und er hat schon jetzt tödliche Folgen.

Wieder bedroht ein Hurrikan die Küste der USA, diesmal muss Florida zittern. Der Wirbelsturm "Michael" könnte meterhohe Sturmfluten und schweren Regen in den Nordwesten des Bundesstaates bringen.

Wenige Wochen nach dem verheerenden Sturm "Florence" warnen die Behörden im US-Bundesstaat Florida vor einem Hurrikan mit meterhohen Sturmfluten.