Göttingen

Niedersachsens Landtagspräsidentin Gabriele Andretta hat die Universität Göttingen aufgerufen, den Streit über die geplatzte Präsidentenwahl zu beenden.

Als der 25-Jährige in Deutschland politisches Asyl erhielt, protestierte China und sprach von einer "Einmischung".

Im Streit um die Wahl des neuen Hochschulpräsidenten der Universität Göttingen ist der Vorsitzende des Stiftungsrats, Wilhelm Krull, zurückgetreten.

Bei ihrem bundesweiten Schlag gegen eine Internet-Plattform zum Bau von Kriegswaffen und Bomben hat die Polizei bei einem Tatverdächtigen im westfälischen Soest einen rechtsextremen Bezug festgestellt.

Hochschulpräsident Sascha Spoun bleibt nach Kritik an seiner Wahl zum neuen Präsidenten der Universität Göttingen nun doch in Lüneburg.

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat seinen Kader mit dem Belgier Elias Lasisi komplettiert.

Der angekündigte Wegfall des Halts der ICE-Linie Hamburg-Stuttgart in Göttingen bis kurz vor Weihnachten hat zu einem Protest von Stadt und Landkreis geführt.

Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben, für jeden problemlos abrufbar im Internet: Knapp ein Jahr nach Beginn der Ermittlungen gelingt der Polizei ein Schlag gegen eine Sprengstoff-Plattform.

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz mit Durchsuchungen in NRW die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform "xplosives.net" stillgelegt.

Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben, für jeden problemlos abrufbar im Internet: Knapp ein Jahr nach Beginn von Ermittlungen gelingt der Polizei ein Schlag gegen eine Sprengstoff-Plattform.

Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben, für jeden problemlos abrufbar im Internet: Knapp ein Jahr nach Beginn der Ermittlungen gelingt der Polizei ein Schlag gegen eine Sprengstoff-Plattform.

Anleitungen zum Bau von Kriegswaffen und Bomben, für jeden problemlos abrufbar im Internet: Knapp ein Jahr nach Beginn der Ermittlungen gelingt der Polizei ein Schlag gegen eine Sprengstoff-Plattform.

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform "xplosives.net" stillgelegt.

Im Zuge von Ermittlungen gegen Internetkriminalität hat es auch Durchsuchungen in Thüringen gegeben.

Im Zusammenhang mit Cybercrime ist es zu einem Großeinsatz in neun Bundesländern sowie in Litauen und Kroatien gekommen.

Es geht um Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Sprengstoffgesetz: Rund 1000 Polizisten sind in Deutschland, Litauen und Kroatien an einem Großeinsatz gegen Cyber-Kriminalität beteiligt - auch in Bayern.

Bei einer internationalen Razzia gegen Internet- und Computerkriminalität hat es am Dienstag auch in Nordrhein-Westfalen Durchsuchungen gegeben.

Im Zusammenhang mit Cybercrime ist es zu einem Großeinsatz in neun Bundesländern sowie in Litauen und Kroatien gekommen.

Es geht um Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Sprengstoffgesetz: Rund 1000 Polizisten sind in Deutschland, Litauen und Kroatien an einem Großeinsatz gegen Cyber-Kriminalität beteiligt.

Ein 72 Jahre alter Radfahrer ist bei Varlosen auf der Kreisstraße 202 (Kreis Göttingen) von einem Auto erfasst worden und noch an der Unfallstelle seinen lebensgefährlichen Verletzungen erlegen.

Weil er seiner Mutter mit einem Schürhaken den Schädel zertrümmert und die Leiche einbetoniert hat, muss ein Mann aus Herzberg am Harz für 13 Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Göttingen verurteilte den 48-Jährigen am Freitag wegen Totschlags.

In großen Städten steigen die Mieten in atemberaubenden Tempo. Gegen den "Mietenwahnsinn" wollen am Samstag bundesweit Tausende auf die Straße gehen. In Berlin geht eine Initiative noch weiter und löst eine Diskussion über Enteignungen aus.

Fast zeitgleich werden am Dienstagvormittag sechs Rathäuser nach Drohungen evakuiert. Die Schauplätze sind über Deutschland verteilt. Hängt alles zusammen und wer steckt dahinter?

In mehreren deutschen Städten sind am Dienstagmorgen Rathäuser evakuiert worden. Betroffen waren nach ersten Erkenntnissen Augsburg, Kaiserslautern, Chemnitz, Göttingen, Neunkirchen und Rendsburg.

Gelungener Auftakt in Göttingen für "Tatort"-Kommissarin Charlotte Lindholm. Aber wieso überhaupt Göttingen? Diese und andere Fragen zu "Das verschwundene Kind" beantworten wir hier.