Niederlande

Schnellere Planung, verkürzte Klagewege und mehr Tempo auf der Baustelle: Niedersachsen möchte Straßenbauten künftig deutlich schneller fertig stellen als bisher.

Fahndungserfolg in Nordrhein-Westfalen: Die Bundespolizei nahm am Samstag einen 78-Jährigen aus Köln fest. Der nervös wirkende Mann war den Fahndern bei seiner Einreise aus den Niederlanden in Straelen ins Netz gegangen. Bei seiner Kontrolle fanden die Beamten über zwei Kilo Kokain versteckt in seinem Auto.

Gegen Nordirland fährt das DFB-Team pflichtgemäß drei Punkte für die EM-Qualifikation ein. Doch überzeugt haben Joachim Löw und seine Mannschaft nicht. Vor allem die Personalie Havertz wirft Fragen auf. Die Begründung des Bundestrainers klingt merkwürdig.

Deutschland erledigt die Pflichtaufgabe in Nordirland, offenbart dabei aber erneut einige Schwächen. So ganz wird immer noch nicht ersichtlich, was der Bundestrainer mit dieser Nationalmannschaft vorhat.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kommt in Nordirland zu einem sehr mühevollen 1:0. Marcel Halstenberg trifft. In der EM-Qualifikation ist das Team von Bundestrainer Joachim Löw drei Tage nach der Pleite gegen die Niederlande wieder auf Kurs.

Das DFB-Team steht nach der Pleite gegen die Niederlande in der EM-Qualifikation unter Druck. Auch, weil Nordirland fleißig punktet. Vor dem direkten Duell in Belfast sprach unsere Redaktion mit dem Nordirland-Experten Dietrich Schulze-Marmeling über Fußball in Zeiten des Brexit, über ein Land, das einen Bürgerkrieg hinter sich hat, und über Fans, die ihr Team selbst dann feiern, wenn es verliert.

Nicht erst seit dem 2:4 gegen die Niederlande hat sich eine Stimmung gegen Joachim Löw als Bundestrainer breitgemacht, die man nicht ignorieren oder als lästiges Unkenrufen in den Sozialen Medien abtun kann. Der Weltmeister-Trainer von 2014 gerät in Erklärungsnot.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft heute auf Nordirland im fünften EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Die demonstrativ zur Schau gestellte gute Stimmung ist bei der Nationalelf nach der Holland-Pleite verflogen. In Belfast will Löw sein junges Team schnell wieder in die EM-Spur bringen. Die Debatte um einen Ex-Weltmeister stört. Hinzu kommen gleich zwei Ausfälle.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat durch das 2:4 gegen die Niederlande nicht nur ihre bisher makellose Bilanz in der EM-Qualifikation verspielt. Das letzte Gegentor in der Nachspielzeit könnte fatale Auswirkungen für die EM 2020 haben.

Das letzte Mal, dass die deutsche Nationalmannschaft in einem Pflichtspiel zu Hause vier Gegentore kassierte, ist sieben Jahre her. Das legendäre 4:4 nach 4:0-Führung gegen Schweden ist unvergessen. Freitagabend hat’s Deutschland wieder erwischt: Vier Dinger in Hamburg - 2:4 gegen die Niederlande. Doch diesmal ist eine Sache entscheidend anders.

Beim EM-Qualifikationsspiel unterlag die deutsche Nationalmannschaft mit 4:2 gegen die Niederlande. Bundestrainer Joachim Löw will jungen Spielern trotzdem Mut machen.

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Freitagabend eine bittere 2:4-Pleite gegen die Niederlande kassiert. Der Fanklub des DFB-Teams kam dagegen mit einem blauen Auge davon und schrammte mit seiner Choreo vor Spielbeginn knapp an einem Eklat vorbei.

Keine Spieldominanz, dafür umso mehr einfache Fehler: Die deutsche Nationalmannschaft hinterließ beim 2:4 gegen die Niederlande ein schwaches Bild. Bringt die Unerfahrenheit dieser jungen Mannschaft die EM-Quali in Gefahr?

Was für ein Dämpfer: Holland hat Revanche genommen, Joachim Löws junge Nationalmannschaft ist auf dem Weg zur EM wieder unter Zugzwang.

Erik Meijer ist vielen Fußball-Fans in Deutschland als Taktikexperte beim Pay-TV-Sender Sky bekannt. Vor dem EM-Qualifikationsspiel zwischen dem DFB-Team und den Niederlanden sprach unsere Redaktion mit dem einstigen Bundesligaspieler über die Wiederauferstehung der "Elftal" und die Wendung von Joachim Löw.

Ein ungewöhnlicher Anblick: Eine 48-Jährige sitzt inmitten von Grundschülern in der Klasse. Wenn es sich dabei auch noch um eine Royal wie Königin Máxima handelt, umso spannender.

Wenn am Freitagabend Deutschland in der EM-Qualifikation auf die Niederlande trifft, stehen die Nationalspieler des FC Bayern besonders im Fokus. Denn die Akteure des Nachbarn ähneln stark den Profis von RB Leipzig - dem nächsten Bundesliga-Gegner der Münchner.

Mit einer guten Nachbarschaft wird es zwischen Deutschland und den Niederlanden zumindest auf dem Rasen nichts mehr werden. Die Erzrivalität der beiden fußballerischen Alphatiere entlud sich in den vergangenen 45 Jahren in zig brisanten Momenten, in denen es meist um sehr viel ging. Immer aber war der Ausgang der Auseinandersetzung eine Frage der Ehre. Ein Rückblick.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft trifft Freitagabend auf die Niederlande im vierten EM-Qualifikationsspiel. Die Partie wird live bei RTL ausgestrahlt.

Ohne Leon Goretzka geht das DFB-Team in das Spiel gegen die Niederlande. Im Zuge dessen gab Bundestrainer Jogi Löw auch bekannt, dass zwei Bayern-Stars von Beginn an spielen.

Die Stadt für die Austragung des nächsten ESC ist bekannt. Der Song Contest wird 2020 wohl im niederländischen Rotterdam stattfinden. Zuletzt war Maastricht noch im Gespräch.

Der Bundestrainer vertraut für die EM-Qualifikationsspiele auf Bewährtes, öffnet die Tür für ein Rückkehrer-Trio - und einen Novizen. Ein paar andere schauen allerdings in die Röhre. Die Liste der Nominierten zeigt aber auch: Löw bewegt sich immer weiter weg vom Dogma des totalen Ballbesitzfußballs.

Joachim Löw "brennt" auf den Saisonstart mit der Nationalmannschaft.

Nach dem mutmaßlichen Missbrauch eines Mädchens ist ein Mann in den Niederlanden bei einem Handgemenge getötet worden.