NameMarina-Bay-Street-Circuit
Länge5.073 Meter
Runden61
Distanz309,316 km
OrtszeitMESZ +6 Stunden
Start14:00 Uhr MESZ

Gemeinsam mit Valencia wurde 2008 auch der Stadtkurs im asiatischen Stadtstaat Singapur in den Formel-1-Kalender aufgenommen. Die Königsklasse des Motorsports trug damit der von Bernie Ecclestone und den Herstellern gewünschten globalen Expansion in neue Märkte Rechnung.Bei der 5,073 Kilometer langen Strecke handelt es sich um einen Parcours inmitten durch die Millionenmetropole, vergleichbar mit Monte Carlo und Valencia. Die Besonderheit des Events ist aber, dass bei Nacht unter Flutlicht gefahren wird. Mit spektakulären TV-Bildern hat sich Singapur auch prompt einen Platz im Herzen der Formel-1-Fans erarbeitet.108 Kilometer Stromkabel mussten in der City für die Formel 1 verlegt werden, 1.600 Lichtprojektoren erhellen die Szenerie und die Lichtleistung von 3.000 Lux ist etwa viermal so hoch wie bei einem Fußballspiel im Stadion! Der Strombedarf liegt bei über drei Millionen Watt. Aber dieser Aufwand ist für einen sicheren Ablauf des Nachtrennens notwendig.Die Streckenführung entspricht der eines klassischen Stadtkurses und beinhaltet daher vor allem 90-Grad-Kurven, kommt ohne wirklich schnelle Mutpassagen aus. Außerdem haben die Organisatoren ihr Bestes gegeben, um die Auslaufzonen im Rahmen der Möglichkeiten so groß wie möglich zu gestalten. Dies war allerdings nicht überall möglich, beispielsweise bei der Anderson-Bridge.Diese nach Gouverneur Sir John Anderson benannte Brücke verbindet das Nord- mit dem Südufer des Singapur-Rivers. Sie ist 70 Meter lang, sehr eng und stellt einen der markanten Punkte der Rennstrecke dar. Problematisch: Sollte es dort einen Unfall geben, wäre die Bergung der Autos extrem schwierig. Zum Glück ist das bisher noch nie passiert!Neben Monte Carlo ist Singapur heute die wohl aufregendste Formel-1-Strecke der Welt.

Wissenswertes
Asphalt-Qualitätwellig
Grip-Niveauniedrig
ReifenmischungSupersoft/Medium
Reifenverschleißmittel
Bremsenverschleißsehr hoch
Vollgasanteil44 Prozent
Top-Speed Rennen297 km/h
Längster Vollgasteil650 Meter (9 Sekunden)
Benzinverbrauchniedrig
Gangwechsel pro Runde76
Fahrtrichtunggegen Uhrzeigersinn
Anzahl Linkskurven14
Anzahl Rechtskurven9
Streckendebüt2008
Erster Sieger2008: Fernando Alonso, Renault
Erste Pole2008: Felipe Massa, Ferrari
Anzahl Grands Prix3
AnschriftReef Enterprises Pte Ltd
HPL House
50 Cuscaden Road #08-01
Singapore 249724 (Orchard)
SINGAPUR
Telefon und FaxTel.: +65 6738 6738
Reiseinformationenhttp://www.visitsingapore.com Nationales Tourismusbüro Singapur