Bayer Leverkusen muss am Samstag gegen Bayern München ran - und dabei auf Charles Aránguiz verzichten.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich muss im Bundesligaspiel bei Bayern München am Samstag (15.30 Uhr) auf Fußballprofi Charles Aránguiz verzichten. "Er hat Knieprobleme und wird nicht zur Verfügung stehen", sagte der 46-jährige Herrlich am Freitag über den 29 Jahre alten chilenischen Mittelfeldspieler.

Der Bayer-Coach rechnet aber damit, dass die zuletzt angeschlagenen Profis Lars Bender und Lukas Hradecky in der Begegnung mit der Mannschaft des ehemaligen Bayer-Spielers Niko Kovac eingesetzt werden können.

Heiko Herrlich will "absolute Geilheit"

Der finnische Nationaltorhüter Hradecky steht nach seiner Verletzungspause wegen Zahnproblemen vor seinem Debüt für Bayer.

Nach den Niederlagen in Mönchengladbach (0:2) und gegen Wolfsburg (1:3) fordert Herrlich von seinem Team bei den Bayern "Mentalität, Willen und absolute Geilheit, Spiele für sich zu entscheiden".

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.  © dpa

Bildergalerie starten

FC Bayern ist unbeliebtester Verein der Bundesliga, SC Freiburg am sympathischsten

Laut der Fußballstudie 2018 der Universität Braunschweig ist der FC Bayern der unbeliebteste Verein Deutschlands. Wo die anderen Klubs auf der Skala stehen, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. (thp)