Gladbachs Fans toben: Eberl soll im Januar Rose nach Leipzig folgen

29 Kommentare

Mehr Brisanz ist vor dem Wiedersehen kaum möglich: Gladbach empfängt am siebten Spieltag der Bundesliga RB Leipzig zum Topspiel. Die Sachsen werden zum dritten Mal vom Ex-Coach der Borussen, Marco Rose, betreut. Und ab Januar soll Gladbachs langjähriger Macher Max Eberl Sportchef bei RB werden. Das ist zuviel für die Fohlen-Fans. Sie bezeichnen Eberls Verhalten als "schäbig". Sie unterstellen ihm ein "Schauspiel" und, gelogen zu haben, als er sich im Januar 2022 medienwirksam aus der Mühle Bundesliga ausgebrannt verabschiedete. (Vorschaubild: picture alliance/dpa/Roland Weihrauch) © AFP