Sorgen um Ronaldo: Der brasilianische Ex-Fußball-Profi liegt auf Ibiza im Krankenhaus. Eine spanische Zeitung berichtet von einer Lungenentzündung. Doch Ronaldo selbst gibt Entwarnung.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Der frühere brasilianische Fußballprofi Ronaldo (41) ist wegen einer Grippe in eine Klinik auf Ibiza gebracht worden. "Ich hatte eine sehr schwere Grippe und musste am Freitag ins Krankenhaus. Aber jetzt ist wieder alles in Ordnung. Morgen werde ich entlassen und kann nach Hause gehen", schrieb der zweifache Weltmeister am Sonntag auf Twitter.

Ronaldo macht Urlaub auf Ibiza

Die Zeitung "Diario de Ibiza" hatte zuvor von einer Lungenentzündung berichtet. Der dreifache Weltfußballer macht derzeit Urlaub auf Ibiza. Er besitzt auf der spanischen Ferieninsel ein Haus.

Ronaldo war während seiner aktiven Zeit einer der erfolgreichsten Profifußballer der Welt. Er spielte für Spitzenvereine wie PSV Eindhoven, den FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und AC Mailand. Für die Seleção nahm er an vier Weltmeisterschaften teil - 1994 und 2002 holte er mit Brasilien die WM-Titel Nummer vier und fünf. (ms/dpa)

Bildergalerie starten

Hier schwitzt die Bundesliga: So bereiten sich die Vereine auf die Saison vor

Am 24. August geht die Bundesliga endlich wieder los. Die Vorbereitungen der Vereine für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. (thp)