• NFL-Quarterback Deshaun Watson von den Houston Texans ist am Montag in sechs weiteren Fällen wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung verklagt worden.
  • Damit gibt es nun insgesamt 13 Frauen, die dem 25 Jahre alten Football-Profi entsprechende Vorwürfe machen.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Watson hatte jegliches Fehlverhalten vor Veröffentlichung der ersten Klage in der vergangenen Woche abgestritten und sich seither nicht weiter geäußert. In allen Fällen soll er private Massagen ausgenutzt, sich nackt ausgezogen und Frauen verbal zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben. In mindestens einem Fall soll es zu erzwungenem Oral-Sex gekommen sein.

"Ich habe eine Frau nie mit etwas anderem als mit dem größten Respekt behandelt", schrieb Watson vergangene Woche in einer Stellungnahme auf Twitter. Die Anklage hatte er zu diesem Zeitpunkt nach eigenen Angaben noch nicht gesehen. Laut einer Klageschrift soll es noch in diesem Monat zu einem Missbrauchsfall gekommen sein. Die NFL und sein Team teilten laut US-Medien mit, man habe Kenntnis von den Vorwürfen. Watson hatte vor Bekanntwerden der Anschuldigungen seinen Wunsch eines Wechsels zu einem anderen Team öffentlich gemacht.  © dpa

Super Bowl: McConaughey und Balkonnachbar Pitt werfen sich Football zu

Am Sonntag fand der 55. Super Bowl statt. Auch die Hollywoodstars fiebern fleißig mit. Im Netz sorgt ein Video für Begeisterung, in dem sich die Schauspieler Matthew McConaughey und Brad Pitt einen Football von Balkon zu Balkon zuwerfen.