Die Tennis-Welt trauert um Nick Bollettieri

Mit Nick Bollettieri verliert der Tennis-Zirkus einen seiner profiliertesten und charismatischsten Trainer. Der US-Amerikaner wird 91 Jahre alt. In seiner 1956 begonnenen Karriere als Ausbilder auf dem Court kamen zehn spätere Weltranglistenerste bei den Frauen und den Männern bei dem einstigen Oberleutnant der US-Armee unter. Dazu gehörte kurzzeitig auch Boris Becker, länger aber dessen Landsfrau Sabine Lisicki. Die frühere Wimbledon-Finalistin würdigt Bollettieri in den sozialen Netzwerken. © AFP